Frage von Vencyrie, 75

Welchen Job soll ich später mit meinen "Fähigkeiten" machen?

Ich habe ein großes Problem, ich mache dieses Jahr meinen Realschulabschluss und ich habe keine Ahnung was für eine Ausbildung ich mir suchen soll, denn ich muss mich jetzt entscheiden.

Eigentlich war geplant, dass ich mich in dem Supermarkt um die Ecke bewerbe, da habe ich auch mein Praktikum gemacht, war nicht wirklich begeistert, ich fand einiges ziemlich kompliziert (spricht auch nicht wirklich für mich, ich meine ich schaffs nicht mal im Supermarkt mitzukommen, simpler geht ja kaum noch...), und jetzt habe ich keinen Plan was ich tun soll.

Ich habe schon einige Bücher gewälzt, aber da ist kein einziger Job drin der mir gefällt...und bei den ganzen Berufstests im Internet und beim Arbeitsamt kamen auch nur total verschwurbelte Ergebnisse raus, ich habe einfach an nichts wirklich Interesse und kaum Kompetenzen, mein Klassenlehrer hat mir sogar schon unterstellt, dass ich keine Persönlichkeit hätte...

Ich meine ich bin etwas komisch, da gebe ich meinem Klassenlehrer Recht, das einzige was ich tue ist morgens aufstehen, zur Schule gehen, und sobald ich zuhause bin sitze ich nur vorm PC, bis abends, dann (genau wie morgens) Körperhygiene und schlafen, und wenn Wochenende ist sitze ich eben den ganzen Tag vorm PC, ich guck Filme, google irgendwas, gelegentlich zocke ich, aber ich habe kein soziales Umfeld, keine Freunde, niemanden, meine Eltern sehe ich eher als meine Mitbewohner an, und außer einem "Hallo" und "Tschüss" reden wir auch nicht miteinander, also Konversation wurde im letzten Jahr eigentlich kaum noch betrieben, ich bin ziemlich alleine aber nicht einsam.

Beruflich spricht das alles total gegen mich, ich bin ein Einzelgänger, ein Eigenbrödler, ich tue was man mir sagt, ich widerspreche nicht und ich lerne wenn es eben sein muss, aber ich bin nicht sonderlich klug, Schulbildung ist lediglich Bücher welzen, sein Gedächtnis benutzen und wenn die 1 geschrieben ist wieder alles vergessen, das hat wirklich rein gar nichts mit dem realen Leben zutun, ich habe einfach keine Fähigkeiten, einige Leute haben ein fotografisches Gedächtnis, andere sind wortgewandt und können Menschen gut überzeugen, andere können toll organisieren, wieder andere haben ein musikalisches oder künstlerisches Talent, aber ich...ich bin nutzlos, es gab nie was herausragendes an mir, wenn ich eine Farbe wäre wäre ich grau, ich höre, ich tue was ich kann, aber es gibt nichts besonderes an mir, ich bin langweilig, und genau deshalb habe ich vermutlich auch kein soziales Umfeld.

Ich habe einfach keine Ahnung wie meine berufliche Zukunft aussehen soll und was ich tun soll...hat vielleicht irgendjemand von euch Rat?

Antwort
von Moskaro, 34

Ich selbst habe Interesse an der Bundeswehr, bei der man mit Realschule als Feldwebel agieren kann. Oder du machst dir weiterhin Gedanken um die Schule. Also falls du aus Hessen, Nordrhein-Westfalen oder Bayern kommst, kannst du nach der Bundeswehr, falls du dich 12 Jahre verpflichtest als Feldwebel und dann nicht mehr dort sein willst oder gar es als Berufssoldat nicht schaffst, Polizei werden. Du solltest dich in den nächsten Tagen dort vorstellen bei einem Karrierecenter und dich direkt bewerben.

Kommentar von Vencyrie ,

Muss ich bei der Bundeswehr nicht einen Eid ablegen? Dann müsste ich ja dort arbeiten, ob es mir passt oder nicht, also ich habe mich mit dem Thema noch nicht befasst aber wenn man diesen Eid oder diesen Schwur ablegt komm ich da ja bis an mein Lebensende nicht mehr raus.

Kommentar von Moskaro ,

Kenne genug, die bei der Bundeswehr anfingen und nach 3-9 Jahren rausgegangen sind, weil es ihnen nicht gepasst hat.

Antwort
von herakles3000, 31

Versuche dich doch mal über andere Berufe zu informieren den der Eignugstest beim amt sagt nur aus ob du bestimmte Fähiegkieten hast oder nicht es sagt nicht s über zb dein Handwerklichen fähiegkeiten oder über deine Mottoriek aus Wen du Einzelgänger bist gibt es auch berufe wo du wenieg mit  andern arbeiten tust.Schuhlbildung wirst du auch ineineigen andern berufen brauchen und was du in de rausbildung Lehrnst ist ein Anders wissen das auch ständieg erweitert werden mus selbst nach der Ausbildung da sich nicht nur die Technik weiterentwickelt sonder auch die Ernährungswissenschaften.Es geht vielen anderen auch so das sie nicht wissen was sie machen wohlen.!!!.Aber Vieleicht soltest du dir mal einiege andere berufe ansehen zb auf der Berufsmesse dort sind leute da die dir Sagen können was in diesem Beruf erwartet wird.Es mus ja nochnichtmal ein Tyischer Frauenberuf sein das ist ja heute egal du köntest sogar im handwerk oder auf dem bau arbeiten aber dort ist der ton Rauher wen du das Ab kanst ist das vieleicht eine Alternative

Antwort
von alphonso, 20

Du kannst dich gut ausdrücken.... !

Antwort
von gingerale93, 24

Am Besten ist es, wenn du dir darüber nicht allzu große Gedanken machst und du das tust, was du selbst für richtig hältst, ohne dass du dir dabei von irgendwem was einreden lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community