Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 88

Welchen Hamster würdet ihr an meiner Stelle nehmen?

Ich wollte mir den Dsungarischen Hamster anschaffen(Zwerghamster) Ist der am empfehlenswertsten?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster & Haustiere, 33

Was verstehst Du denn unter "empfehlenswert"?

Für Menschen, die den ganzen Tag nicht zu Hause sind, spät ins Bett gehen und für die es in Ordnung ist, ein Tier zu haben, dass man möglicherweise nur beobachten kann, ist ein Hamster sicherlich "empfehlenswert".

Die Hamsterart macht da keinen Unterschied. Zwar sind manche Zwerghamster nicht ganz so streng nachtaktiv wie Goldhamster, aber das macht sie noch lange nicht zu einem tagaktiven Tier und eine Garantie für ein nicht streng nachtaktives "Exemplar" gibt es nicht.

Bei Dsungaren muss man wissen, dass quasi alle in Heimtierhaltung vorkommenden Tiere genetisch in Wirklichkeit Hybriden sind. D. h., sie tragen Gene von Campbell-Hamstern und können ebenso diabetesgefährdet sein wie diese, man muss also unbedingt Spezialfutter füttern.

Antwort
von Baumschmuser1, 58

In welcher Hinsicht sollte ein Hamster empfehlenswert sein? Zwerghamster sind nicht unbedingt streng nachtaktiv. Ich hatte einen der frühestens raus kam wenn das Licht aus war, einen mit festen Aufstehzeiten und mein aktueller ist immer mal wieder tagsüber wach. Genauso wenig kann man von der Art darauf schließen wie sehr sich der Hamster dem Menschen nähern will

Antwort
von PantherInBlack, 32

Ich persönlich mag die Dsungarischen Zwerghamster wirklich sehr. Sie sind leicht zu halten und werden schnell Handzahm. Ich kann sie dir nur empfehlen :) lg

Antwort
von Hamsterfragen05, 45

Bitte informiere dich vorher, bevor du dir irgendein Tier anschaffst. So wie du schreibst hast du das wohl noch nicht.

Einen Reinen Dsungarischen Zwerghamster wirst du wohl kaum bekommen, eher einen Hybrid, da sie und die Campell Zwerghamster früher als eine Rasse gehalten wurden. 

Zudem brauchen alle Hamster ein großes Terrarium mit mindestens 100x50 Fläche. Bitte nehme keinen Gitterkäfig, diese eignen sich sehr schlecht. Die kleinen Nager brauchen auch Auslauf und eine artgerechtes Zuhause mit mindestens 30 cm. Streu ( Infos findest du hier unter http://www.diebrain.de/zw-index.html )

Vor allem Dsungaren brauchen auch ein geeignetes Futter, da sie sehr Diabetes Gefährdet sind. Das Futter aus dem Supermarkt eignet sich da schon mal gar nicht. Du kannst das Futter von http://www.die-nager-kueche.com/hk-fertigmischungen/h-k-fertigmischung-fur-campb... nehmen.

Außerdem sind Hamster keine Kuscheltiere, sondern Beobachtungstiere. Manche werden Handzahm, manche bleiben ihr Leben lang scheu. 

Und welchen Hamster wir an deiner Stelle nehmen würden können wir hier nicht beantworten. Wir kennen dich nicht. Weitere Infos generell zu Zwerghamstern findest du unter http://zwerghamster-infos.jimdo.com/

Bitte kaufe auch keine Hamster aus dem Zoohandel, damit unterstützt du nur eine Massenzucht!

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Möchte mal wissen, wer hier einen Pfeil nach unten gibt. Bitte mit Begründung ;)

Danke.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Klar informiere ich mich erst mal

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Moment, sie brauchen Auslauf? Müssen Sie unbedingt im Zimmer rumlaufen? Das finde ich eigentlich nicht so gut.. denn die nagen dann doch bestimmt alle Kabel durch..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community