Frage von JSommerEngel931, 32

Welchen Glauben/ welche Mythologie gibt es schon länger, und welche "Glaubenslehren" werden wieder (oder immer noch) praktiziert?

Guten Tag an alle,

mich würde interessieren, welche der bekannten Religionen/Mythologien es schon länger gibt? Und welche jetzt wieder als "Aufschwung" praktiziert werden:

  • Keltische Mythologie/ Wicca/ New Age Bewegung
  • Griechische Mythologie
  • Römische Mythologie
  • Nordische/ Germanische Mythologie /Asatru Glaube
  • Buddhismus
  • Hinduismus
  • Christentum uvm.?

Vielen Dank für eure Antworten LG und ein schönes Wochenende

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 30

Das Alter der Weltreligionen lässt sich bereits durch ihre eigene Zeitrechnung einschätzen, auch wenn diese Daten natürlich historisch nicht immer korrekt, oder belegbar sind.

  • islamischen Kalender: Jahr 1437 seit der Hidschra.
  • Gregorianische Kalender; Jahr 2015 nach Christi Geburt.
  • Buddhistischer Kalender: Jahr 2559 seit Buddhas Tod.
  • Jüdischer Kalender: Jahr 5776
  • Hindu-Kalender: Verschiedene Kalendersysteme.


Das gesamte Neuheidentum/Neo-Paganismus mit Formen wie Wicca, Asatru usw. ist ein versuch, vorchristliche europäische Kulte wiederzubeleben. Es sind also sehr neue Bewegungen, oft erst im 20. Jahrhundert entstanden.

Auch der Hellenismos, der Glaube an die Götter der klassischen Antike (Zeus/Jupiter usw.) ist eine Neuschöpfung.

Kommentar von Dummie42 ,

Hinduismus: Die vedische Zeit beginnt so in etwa 1700 vor unserer Zeit.

Judentum: Die Angabe ist mit besonderer Vorsicht zu genießen. Da sind uralte Mythen Wunschväter der Zeitrechnung.

Die griechische Mythologie beginnt im Helladikum 2000 – 1600 v.u.Z mit der indogermanischen Einwanderung und dem Zeuskult.

Antwort
von JBEZorg, 24

Mythologie und Religion nicht in einen Topf werfen. Woher kommt dieser Versuch Religionen zu quasi minderwertigeren Religione zu degradieren durch diese völlig falsche Bezeichnung als Mythologie?

Es gibt Religionen. Griechische, römische usw.

Die leidige Frahge nach der ältesten religion wurde hier schon mehrmals beantwortet. Es gibt keine Informationen aus der Zeit der ersten Religionen. Also haben wir auch keine Ahnung wer zuerst da war.

Das sind die grossen Religionen zur Zeit:

Christentum (etwa 2,3 Mrd. Anhänger)

Islam (etwa 1,6 Mrd. Anhänger)

Hinduismus (etwa 940 Mio. Anhänger)

Buddhismus (etwa 460 Mio. Anhänger)

Und es gibt noch unzählige Abzweige, Unterströmungen und Sekten. Aber sie kommen diesen 4 nicht mal annährend nahe was Popularität angeht.

Kommentar von Dummie42 ,

Woher kommt dieser Versuch Religionen zu quasi minderwertigeren Religionen zu degradieren durch diese völlig falsche Bezeichnung als Mythologie

Ähm... na vermutlich, weil alle Religionen auf Mythen basieren, immer angefangen bei den jeweiligen Schöpfungsmythen.

Antwort
von comhb3mpqy, 32

Also ich bin gläubiger Christ. Wenn du wissen willst warum ich das glaube kannst du gerne mein Profil besuchen.

Kommentar von Dummie42 ,

Das war jetzt aber gar nicht die Frage. Übrigens, nur weil seriöse Nachrichtenseiten darüber berichten, dass das Mädchen Annabel Beam glaubt, sie hätte einer religiöse Erfahrung gemacht, heißt das noch lange nicht, dass diese Medien das auch für wahr halten. Erkennbar am Konjunktiv, in dem diese Berichte geschrieben sind. Spontanheilungen kommen eben manchmal vor, als Gottesbeweise taugen sie natürlich nicht.

Kommentar von JBEZorg ,

Keine gute Werbung fürs Christentum wenn soe eine "Antwort" auf eine konkrete Frage kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community