Frage von Ashoka26, 37

Welchen Gasmelder für Wohnwagen?

Ich würde gerne wissen, was für einen Gasmelder empfehlenswert ist im Wohnwagen zu installieren. Meine Eltern haben im Ausland einen auf einem abgelegenen Grundstück stehen in dem ein Gasherd-/Ofen installiert ist mit separater Gasflasche.
Es gibt dort keine Stromversorgung, deshalb wird mit offenem Licht/Feuer beleuchtet. Da wir selten dort sind und der Wohnwagen nicht mehr betriebsfähig ist um zum "Tüv" zu fahren, um die Gasleitungen überprüfen zu lassen ist mir etwas mulmig dabei, wenn jemand alleine sich dort aufhält. Der Melder sollte warnen bevor sich eine gefährliche Gaskonzentration im Wohnwagen bildet die sich entzünden oder einen vergiften kann.
Würde ich selbst vor Ort sein würde ich mal die alten Gummileitungen austauschen, nur komme ich dort nicht so schnell hin.
Vielen Dank für fundierte Ratschläge!

Expertenantwort
von Alexander Schwarz, Versicherungsmakler, 16

Es gibt immer mobile Caravan Service Unternehmen, die Campingplätze abfahren. Mal einen Campingplatz in der nähe befragen. Auf jeden Fall eine Gasprüfung machen. Der Regler und die Schläuche dürfen nicht älter als 10 Jahre sein. Der Wohnwagen benötigt auch eine Haftpflichtversicherung, auch wenn er keine Zulassung hat. Hier die Privathaftpflicht dazu befragen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 19

du brauchst nicht zum TÜV Prüfung fahren, der Handwerder kommt vor  Ort, um die Leitungen "Abzudrücken" 

welche "Gummileitungen" willst du erneuern ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community