Frage von FordCapriMK1, 51

Welchen Führerschein brauche ich für eine Hercules K 50 SE?

Es ist eine 49 ccm Maschine, aber fährt teilweise 85 km/h.

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 36

Hallo,
Führerscheinklasse AM
Bis zu 50 ccm und maximal 45 km/H

Führerscheinklasse A1
Bis zu 125 ccm

Du würdest also mindestens A1 benötigen.

Aber durch Das Tuning ist die Betriebserlaubnis erloschen.
Somit darf das Fahrzeug nicht im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden, was mit Führerschein A1 eine Ordnungswidrigkeit wäre.
Wenn man in der Probezeit ist und solch eine Ordnungswidrigkeit begeht, könnte man mit dem Führerschein spielen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Da das Fahrzeug vor 2001 erstmalig zugelassen wurde, darf man dieses auch mit Führerscheinklasse AM bis zur in den Papieren eingetragen Höchstgeschwindigkeit fahren. Bau das Tuning zurück, erfreue dich am Oldtimer und bastele es nicht kaputt. Oldtimer werden im Originalzustand immer teurer. Es wäre schade, wenn das Fahrzeug ruiniert wird.

Antwort
von RockOppBN, 30

Das kommt auch darauf an was im Fahrzeugschein bzw. In den Papieren steht. Ich hab beispielsweise ne Kreidler RMC die läuft so 60-70 kmh aber im Schein steht 40 kmh drin und 49ccm. Es gibt auch Mopeds die 49ccm haben aber mit 60kmh eingetragen sind. Wie manche Simsons die darfst du aich ao fahren. Aber ich meine das wenn deine schneller läuft als im Fahrzeugschein angegeben du eigentlich drosseln musst oder eben nen höheren Führerschein brauchst. Aber ich könnte mich auch irren.

Antwort
von dieneuelinie, 30

Deine Herkules K 50 SE ist ein Kleinkraftrad ohne Leistungsbeschränkung bzw. ohne beschränkte Höchstgeschwindigkeit. Für diese Fahrzeuge benötigte man bis zum 31. März 1980 Führerscheinklasse 4. Die offenen 50er waren eine deutsche Besonderheit. Dafür gab es bei uns vor 1980 keine Leichtmotorrad- bzw. Leichtkraftradklasse.

Mit der Einführung der Leichtkraftradklasse, die in Deutschland zunächst 80 ccm hatte und nicht - wie international üblich - 125 ccm, wurde auch ein neuer Führerschein geschaffen: 1b. Mit 1b durfte man auch ein "altes" offenes Kleinkraftrad fahren. Insofern gehe ich davon aus, dass der heutige Leichtkraftradführerschein A1 für dieses Fahrzeug ausreichen sollte.

Seit 2013 gilt für die Klasse A1 allerdings eine Beschränkung des Leistungsgewichts (max. 0,1 KW /kg). Du solltes also mal ermitteln, ob Deine Herkules nicht für ihre angegebene Leistung (das dürften wohl 6,25 PS sein) zu leicht ist. In diesem Falle wäre dann A2 fällig.


Antwort
von REVOLTEC04, 24

am oder a1 ich würde a1 bevorzugen

Antwort
von fuji415, 18

Auch eine vor dem 01.04.1980 erteilte Fahrerlaubnis der Klassen 3 oder 4
berechtigt zum Führen von Leichtkrafträdern; beim Umtausch des Führerscheins wird daher die Klasse A1 eingetragen . 

Also darf man das Ding mit der alten Klasse 3 oder 4 fahren hat man diese nicht oder der schein ist jünger darf man die HERKULES nur mit minimum Klasse A1 auch (A2/A) fahren . 

Den das Ding kann auch noch viel schnell als die 85 zum Teil bis über 140 KM/H und bei richtigen 50er Rennern über 200 KM/h .

Kreidler Rs 50ccm 143,2.kmh 

KREIDLER VAN VEEN 1973 50 CC GP.

Antwort
von janfred1401, 20

Warum fährt sie "teilweise 85km/h" ?? Das ist die Höchstgeschwindigkeit, laut tacho wird sie knapp 100km/h laufen wenn man sich etwas flach macht.

Man brauch mindestens A1.

http://81679.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_81679.1089204890.11217...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community