Frage von Bastorius, 59

Welchen E-Mail-Anbieter sollte man für Geschäftliches nehmen?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man beispielsweise mit XXX@mailjunky.de unseriös wirkt. Bei Google ist das ja auch so eine Sache mit dem Datenschutz. Deshalb die Frage, welchen E-Mail-Anbieter man am besten für Geschäftliches nimmt, um möglichst seriös zu wirken. Ist da sowas wie Outlook oder GMX.de in Ordnung?

Antwort
von sr710815, 14

Die professionellen Serverplattformen sowie auch div. Anbieter wie Gmx, Unitymedia bieten auch echte Homepages an mit richtiger Mailadresse wie info@x.de

Dabei steht das x dann für Deine Fa. wie Müller-Katzenbedarf.de (mueller)

Das kostet heute mit den Hosts ca. 5 € monatlich. Die Homepage kannst Du erst einmal mit FrontPage erstellen & dann über einen FTP Server hochladen.

So hast Du eine ordentliche Mailadresse

Antwort
von xunicornqueenx, 31

Würde Web. De empfehlen lg😊

Antwort
von Cruiser01, 12

Ich würde web.de empfehlen.

Antwort
von viccisecret, 34

GMX ist sehr gut, aber für geschäfte würde ich gmx.net nehmen, da weiß man nicht von wo genau du kommst.

Sonst wäre Google eigentlich ganz ok, wenn es jetzt nicht von der NSA oder so ist 

Kommentar von Bastorius ,

Outlook wäre auch nicht so toll für geschäftliches?

Kommentar von viccisecret ,

Doch, aber es ist Microsoft, und ich persönlich vertraue Microsoft nicht

Antwort
von TheDynamiter2, 37

Ich empfehle A1 für offizielle sachen

Kommentar von Bastorius ,

Outlook wäre auch nicht so toll für geschäftliches?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten