Welchen Durchschnitt braucht man beim erweiterten realschulabschluss, um danach abi zu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst die Qualifikation für die Gymnasiale Oberstufe. Die Vorrausetzungen sind Bundeslandabhängig.

In NRW muss man alle Hauptfächer mindestens 3 haben, wobei man eine 4 durch eine 2 in einem anderen Hauptfach ausgleichen kann.

Auch in den Nebenfächern muss ab einer bestimmten Zahl an 4en durch 2en ausgeglichen werden. Also sollte man auch hier mindestens im 3er Bereich sein. Dies schaft man aber in der Regel. Wenn es scheitert, scheitert es meist an den Hauptfächern.

Wie es in anderen Bundesländern ist, weiß ich nicht, allerdings ähneln sich deie Vorrausetzungen oftmals etwas. Du könntest auch mal die Lehrer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
26.04.2016, 18:17

In Niedersachsen (dort gibt es den erweiterten Realschulabschluss als Berechtigung fürs Gymnasium) brauchst in den 3 Hauptfächern einen Schnitt von mindestens 3,0 und darüber hinaus, auch im Gesamtzeugnis, ebenfalls einen Schnitt mindestens von 3,0.

0

Frag doch mal deinen Lehrer,das ist immer unterschiedlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3,3 in den Hauptfächern, so ist das in Bayern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung