Frage von Hacker48, 29

Welchen dieser Rücksäcke würdet ihr empfehlen?

Hallo. :)

Welchen der folgenden Rucksäcke würdet ihr mit empfehlen?

Wichtig ist mir ein stabiles, gut gepolstertes, bestenfalls wasserdichtes Fach für meinen Laptop. Und zusätzlich genug Stauraum für Ordner, Blöcke und Stife.

Oder habt ihr vielleicht eigene Vorschläge, die ihr empfehlen könnt?

amazon.de/Case-Logic-Professional-Notebookrucksack-Tablet-Fach/dp/B00BPNJVW4/ref=cm_cr_arp_d_pdt_img_top?ie=UTF8

amazon.de/Soarpop-SA9360-Rucksack-Notebook-Buisiness-schwarz/dp/B00N3P3MLI/ref=cm_rdp_product

amazon.de/Tigernu-Rucksack-Wasserabweisend-Outdoor-Mordern/dp/B014A8XE46/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von chaosklub, 15

Das sind alles keine wirklich gute Rucksäcke ... schaue dir mal ein paar wirklich seriöse Rucksackmarken an . http://www.lowepro.com/  oder auch http://www.tamrac.com/   an (die gibt es auch bei Amazon und bei anderen Händlern). 

Bei Lowepro gibt es auch Rucksäcke, wo man nicht von hinten an den Inhalt dran kommt ... das ist in der Stadt eigentlich unbedingt nötig, da ist es ür Taschendiebe schwerer was zu klauen., 

Wirklich wasserdichte Rucksäcke gibt es aber keine ... bei den Marken, gbt es aber spezielle Regenschutzhüllen.    

Kommentar von Hacker48 ,

Vielen Dank für den gutgemeinten Rat. :)

Aber erstens bin ich eher schmächtig und das sind ja alles riesen Rucksäcke zum Wandern. Bestimmt qualitativ entsprechend sehr hochwertig, aber ich gehe nun mal nicht wandern. Zweitens sind beide Marken anscheinend auf Fotografie spezialisiert, da gibt's ja echt tolle Sachen, aber all diese Spezialfächer etc. kann ich nicht gebrauchen und ich möchte nicht über 100€ bezahlen, wenn das Laptopfach nebenbei integriert wurde und ich keines der besonderen Features wirklich gebrauchen kann.

Der hier fiel mir ins Auge:

https://www.lowepro.de/brands/lowepro/viewpoint/viewpoint-bp-250-aw/pd353

Aber auch hier gibt es so viele Features und Specials, für die ich einfach keinerlei Verwendung habe ...

Trotzdem danke!

Kommentar von chaosklub ,

Für die Stadt würde ich sowieso eher so einen nehmen: https://www.lowepro.de/categories/produkte/dryzone/247_
 Der ist wasserdicht und vor allem auch ziemlich Taschendieb-sicher. 

Und ich würde mir auch überlegen, ob ich überhaupt einen Rucksack nehme   ... der ist nämlich in der Stadt ziemlich unpraktisch ... das hier: https://www.lowepro.de/brands/lowepro/slingshot/slingshot-edge-150-aw/pd349/  ist viel praktischer. 

Es gibt, bei Tamrac auch Rucksäcke, die man vor den Bauch drehen kann.

Ich habe je einen von Tamrac, Lowepro, Ikea, Dikota, Columbia und Kappa. Der von Lowepro ist der Beste .. der ist ziemlich leicht und man kann ihn mit zusätzlichen Taschen "aufrüsten". Der von Columbia ist extrem leicht. Der von Ikea ist ziemlich schwer, hat aber Rollen wie ein Trolley. Vom "look" her ist der Lowepro, der Beste  Das sieht man auch bei dem den Du da gefunden hast ... das ist ein super schöner Rucksack. 

Und wenn Du Angst hast dass das Notebook mal nass wird ... es gibt wasserdichte Beutel, in die man das Notebook stecken kann .. dann wird es nicht nass.

Bei Rucksäcken sind die Reisverschlüsse, nie ganz wassserdicht ... deshalb ist auch der Lowepro dry-Zone eher ein Plastiksack mit Tragegurten...  und solche "Plastiksäcke" gibt es auch in kleinerer Ausführung.                      

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community