Frage von BillStar, 40

Welchen dieser beiden Monitore?

hey community, ich schaff mir einen neuen Monitor an. Bloß kann ich mich nicht zwischen diesen beiden entscheiden.

Asus: Asus VG248QE 61 cm

Benq: BenQ XL2411Z 60,96 cm

Teilt eure Erfahrungen o.Ä.

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Computer & Gaming, 35

Hallo BillStar

Also von den Technischen Daten sind beide Monitore recht ähnlich, allerdings hat der BenQ Monitor einen 9 Watt niedrigeren Stromverbrauch.

Beide Monitore sind neigbar, der BenQ außerdem noch zur Seite drehbar, ob dir das was bringt musst du wissen

Mein Monitor ist von Samsung (günstiges 4k Modell)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

LG

Darkmalvet

Kommentar von BillStar ,

kannst du evtl den Link schicken von deinem monitor?

Kommentar von Darkmalvet ,

Warte kurz ich such den eben raus

Kommentar von Darkmalvet ,

Ok, meiner ist der Samsung U28D590D, der ist allerdings leider nicht mehr erhältlich, dafür aber das Nachfolgemodell, der Samsung U28E590D, welcher auch neigbar ist.

Dafür Kostet dieser aber nicht 365 Euro wie meiner, sondern leider etwa 440 Euro.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/28Zoll--71-12cm--Samsung-U28E590D-sch...

Antwort
von dermitdemhund23, 38

Hatte beide noch nicht, aber der Asus ist besser. Der hat nen höheren Kontrast, einen Displayport Anschluss anstatt VGA, und integrierte Boxen (auch wenn die bei Monitoren immer der letzte Dreck sind xD).

Kommentar von BillStar ,

jetzt stehts aber 2 zu 1 :D 

Kommentar von Darkmalvet ,

Das mit dem Displayport und den Boxen stimmt wirklich, deshalb ja auch der etwas höhere Stromverbrauch

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ehm. Doch das stimmt. Lies dir doch die Daten durch.

Kommentar von Darkmalvet ,

Da hast du meine Antwort und meinen Kommentar fehlinterpretiert.

Ich habe ja gerade geschrieben, dass das was du gesagt hast stimmt, mit dem Displayport, also passt dein Kommentar nicht wirlich, Sorry

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Der eine meinte der BenQ hätte 9 Watt weniger Verbrauch. Das ist wirklich gar nichts. Und der andere meinte der BenQ hätte 144Hz was auch stimmt, aber der Asus hat auch 144Hz. Damit fällt das Argument auch weg.

Also wenn dir witzlose 9 Watt wichtiger als ein besserer Kontrast und Displayport sind, dann bitte nimm den BenQ :D

Kommentar von Darkmalvet ,

Ich habe keinen Abschließenden rat abgegeben, sondern nur die Vor und Nachteile aufgezählt.

Wenn ich ihn zu einem Monitor raten würde, dann zu dem 4k Modell von Samsung, um wirklich alles in 4k zu spielen wird er dann allerding auch seinen Grafikkarte aufrüsten müssen

Antwort
von JimiGatton, 40

Moin Bill,

bist Du Hardcore-Ego-Shooter-Zocker ?

Wenn nicht, würde ich einen WQHD Monitor mit IPS Panel nehmen :

[url=http://geizhals.de/1212071]Dell UltraSharp U2515H, 25"[/url]
[url=http://geizhals.de/1252635]Dell Professional P2416D, 23.8"[/url]

Die können zwar keine 144Hz, aber... ;-)

Wenn es ein 144 HZ sein muss, würde ich den BenQ präferieren.

Grüße aussem Pott

Kommentar von BillStar ,

sind mir zu wenig ms ;_;

Kommentar von JimiGatton ,

Die Reaktionszeit kannst Du vergessen, ist eh nur Marketingverarsche. Was für Hardware hast Du denn (CPU und Graka) ? Ich würde ganz klar einen der beiden Dell vorziehen ;-)

Kommentar von BillStar ,

amd six core 4,5 hz  und gtx 770

Kommentar von JimiGatton ,

FX-6300 ? Und was zockst Du so ? Dein Six-Core wird bei fast allen Spielen vom kleinsten i3 abgezogen ;-) Willst Du dir nicht mal so langsam einen i5 gönnen ?

Die GTX770 würde ich auch nächstes Jahr tauschen, gegen eine ausgereifte Pascal oder Polaris, wenn sich die Preise eingependelt haben und Gen2 raus sind ;-)

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Nein Reaktionszeit sind keine Verarsche. Klar, ab einem bestimmten Punkt macht es keinen Unterschied mehr, aber einen Unterschied zwischen 6ms und mindestens 3ms sieht man schon noch.

Kommentar von JimiGatton ,

Neien, sieht man nicht. Wem willst Du das erzählen, das Du einen Unterschied von 3/1000stel siehst ?

Kommentar von Edlace ,

Das Auge arbeitet analog und nicht digital, es reagiert auf Veränderung, das bedeutet im durschnitt nimmst du 70-80 fps wahr, allerdings und das ist bei ego shootern sehr wichtig, reagiert das menschliche Auge sofort auf Änderungen usw, das bedeutet das du zum Beispiel ein Licht wahrnehmen kannst das nu eine Mikrosekunde an ist und dann sofort wieder aus oder noch kürzer. Das macht beim zocken unter Umständen schon den Unterschied und das angenehmere gameplay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community