Frage von New342, 77

Welchen Defekt könnte das Auto haben?

Es handelt sich bei dem Auto um einen Ford Focus, Benziner, 125 PS, gute 7 Jahre alt und ca. 100000 km Laufleistung.

Das Problem ist zum einen, dass die Drehzahlen, wenn man anhält, also nen Gang drin hat, teilweise deutlich schwanken. Zudem gibt es Probleme bei beim Beschleunigen. Schwer zu beschreiben wie sich das äußert. Ich würde sagen, dass es so ein Ruckeln ist wie es sonst gibt, wenn man einen zu hohen Gang drin hat, also wenn man untertourig fährt. Natürlich nicht so extrem, aber man merkt es schon. Es ist immer so als würd für ne Sekunde was "haken". Deutlicher Leistungsverlust ist aber nicht zu bemerken. Hinzu kommt, dass er beim Anlassen öfter mal etwas zum Anspringen braucht. Geht zwar immer an, dauert aber teilweise etwas lange.

Waren natürlich in der Werkstatt. Die tippen scheinbar auf einen Schaden am Kat, von anderer Stelle hieß es, es könnte mit der Drosselklappe zusammenhängen.

Was meint ihr? Macht das Sinn, was gesagt wurde? Lohnt es sich, den Fehler zu suchen und zu reparieren oder lieber schauen, dass man verkauft bevor er gar nicht mehr läuft?

Ölwechsel wurde erst gemacht und Zündkerzen sind neu, falls das wichtig ist.

Antwort
von HKS2010, 33

Lass mal die Steuerzeiten deines Motors überprüfen. Wenn die Nockenwelle Richtung Früh verstellt ist ergibt deine Aussage für mich Sinn.

defekter Luftmassenmesser klingt ebenfalls Sinnvoll, immerhin wäre nicht mehr in der Lage seinen genauen Lastzustand zu ermitteln, aber dann MUSS die Motorchecklampe leuchten, wenn nicht dann streich den Punkt.
Grundsätzlich wenn dein Tacho nicht wie ein Christbaum leuchtet würde ich auf einen mechanischen Defekt tippen und aufgrund des schwankens im Leerlauf klingen Steuerzeiten sinnvoll.

Antwort
von holgerholger, 36

Das könnte einer der Sensoren der motorsteuerung sein. Oder der motor zieht Nebenluft durch eine poröse Schlauchverbindung.

Antwort
von Juculian, 41

Kat denke ich mal eher nicht.

Stimmt die drezahleinstellung?
Drosselklappe könnte sei.

Kommentar von New342 ,

Danke für die Antwort :) woran sieht man denn ob die Drehzahleinstellung stimmt?

Kommentar von Juculian ,

je nach auto sollte er im lehrlauf so 700rpm haben. (oder mehr, weniger. diesel oder Benzin, auto...) wenndie Drehzahl zu wenig ist, dann hat er sozusagen keine power beim anfahren und eventuell wird der Start ohne zusätzlich gas etwas schwieriger. bei Belastung der Lichtmaschine kann dann auch der Motor ausgehen. ich habe leider nicht sehr viel ahnunh von Autos, deswegen nicht nur auf meine Antwort fokussieren ;-)

Antwort
von Gluglu, 28

Das kann Vieles sein... Am besten, Du gehst mal in die Werkstatt oder zum Bosch- Dienst und lässt das Steuergerät auslesen. Hier könnte bereits was drinstehen... wenn nicht, dann da suchen, wo u. U. keine Meldungen generiert werden (beispielsweise die Kraftstoffpumpe).

Mfg

Antwort
von Alopezie, 20

Leuchtet ein warnzeichen? Drossel kappe kann gut sein

Kommentar von New342 ,

Nein, kontrollleuchten leuchten überhaupt keine.. Die in der Werkstatt meinten aber dass ja auch die Kontrollleuchte defekt sein könnte und wollen das dann erst mal nachschauen..

Antwort
von MokDerHustler, 25

So wie du es beschreibst , hört sich nach
Defektem luftmassenmesser.

Am besten Fehler auslesen lassen.

Wie ist dein Sprit Verbrauch?
Leuchtet irgend ein leuchte im tacho?

Kommentar von New342 ,

Danke für die Antwort :-) spritvebrauch is minimal höher so von ca 8 auf 8,5 hoch.. Der war aber immer mal höher und dann wieder niedriger.

Es leuchtet nichts auf, die in der Werkstatt meinten aber dass die Leuchte defekt sein könnte und wollen das dann mal noch überprüfen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten