Frage von Julian300301, 40

Welchen Decoder muss ich für meine Märklin-Lok kaufen?

Hallo zusammen, Ich möchte mich nun endlich einmal selbst an den Umbau einiger Loks von analog auf digital trauen. Nun weiß ich aber überhaupt nicht welchen Decoder ich für die verschiedenen Loks brauche. Die erste wäre eine Märklin Dampflok mit der Art.-Nr.: 3518. Sie wurde 1989 gekauft. Wäre super nett wenn ihr mich beim Kauf beraten könntet. Danke schonmal für alle Antworten und Tipps LG Julian

Antwort
von escobar1973, 21

Mit dem ESU V4 kannst Du generell nichts falsch machen, da dieser Decoder sehr viele Einstellmöglichkeiten für die Motoransteuerung bietet, egal was für ein Motor verbaut ist. Es ist aber erforderlich, das die Einstellungen jemand vornimmt der sich damit auskennt, man kann auch viel falsch machen. https://www.haertle.de/Modelleisenbahn/Spur+H0/Digital+Spur+H0/ESU+64610+LokPilo...

Antwort
von Griesuh, 21

Diese Frage kann so nicht beantwortet werden. Denn im Laufe der Zeit gab es derart viele unterschiedliche Motoren und Decoder die nicht einfach mal so zu sammen passen. Leider.

Auf www.märklin.de gehst du auf  du auf Service

und dann darunter findest du etwas nach rechts den Kundenservice und dort auf Kontaktformular.

Dort kannst du angeben welche Loks ( mit Art. Nummer) du umbauen willst und welchen Decoder und oder Motor du benötigst.

Die Antwort kann unter umständen etwas auf sich warten lassen

Einfacher geht es bei neueren Modellen, die eine entsprechnede Schnittstelle auf der Platine haben.

Hier noch ein Link direkt zu den zur Zeit erhältlichen decodereinbausätzen.

http://www.maerklin.de/de/produkte/spur-h0/zubehoer/

Und es gibt auch ein neues reines Märklin Forum ( nicht von Märklin betrieben, sondern auf privater Basis entstanden) : das www lasse ich weg, sonst wird wieder gelöscht

maerklinh0forumonline.de/

Antwort
von HobbyTfz, 20

Hallo Julian300301

Märklin hat im Laufe der Zeit sehr viele unterschiedlich Lokdecoder herausgebracht, so ist es sehr schwierig dir den genauen Lokdecoder zu anzusagen.

Du solltest das direkt bei Märklin erfragen:

http://www.maerklin.de/de/

Dann gehst du auf Service

dann auf Kundenservice

 weiter auf Kontaktformular

Dort kannst du deine Fragen, welche Lok welchen Decoder benötigt, stellen.

Ein einfacher Einbau ist aber nur bei jenen Loks möglich, die mit einer Schnittstelle ausgerüstet sind. Da brauchst du nur den Schnittstellenstecker gegen den Decoder tauschen. Wenn eine Lok noch keine Schnittstelle hat dann wird das kompliziert, dann musst du nämlich wissen welche Drähte aufgetrennt und wo sie angelötet werden müssen.

Gruß HobbyTfz
 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community