Welchen Charakter bevorzugen Personaler eher bzw. für welche Berufe/Tätigkeiten besser geeignet: Risikoscheu oder Risikofreude?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du benötigst eine gute Mischung aus Wissen und Aktivität. Risiko ist immer so eine Sache, es ist viel wichtiger sofort zu entscheiden. Klar werden Entscheidungen getroffen die sich später als FEhler herausstellen, allerdings waren die zu diesem Zeitpunkt in diesem Kontext eben zu tätigen :-)

Du hast oft mit einer Vielzahl von Entscheidungen zutun, wo man nicht wirklich lange warten kann. Wenn es sich dann um ein vertretbares Risiko handelt, bist du sicher gefragt.

Menschen die eher ängstlich sind oder einen statischen Weg wollen, haben da eher Probleme. Sie würden sich nämlich gerne erst Sicherheiten schaffen. Ggf. benötigen sie auch noch weitere Menschen um überhaupt zu entscheiden. ODER du holst dir zuviele Meinungen und kannst dann nicht mehr zielgerichtet entscheiden. Du blockierst dich selbst, legst dir selbst Steine in den Weg.

Es liegt also an dir schnell einen Vorschlag zu machen, der natürlich "gedeckt" ist durch dein Wissen und Erfahrungswerte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?