Frage von Exo1620, 53

Welchen Champ sollte ich als anfänger nehmen in League of Legends?

Ich hab garkeine Ahnung von Lol ... Hab schon paar stunden gespielt aber dieses ganze adc etc und die fachbegriffe hab ich noch nicht drauf ... Bräuchte mal ein bischen anfäger infos was Items zu den champs angeht und wie man welchen champ spielt ...

Ich spiele gerne: Ashe Teemo Heimerdinger ... Joah das wars auch xD

Wäre nett wenn bezüglich Teemo keine Flamer kommen

Dankee

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HPFGH, 6

Ich bin zwar selber jetzt nicht soo gut, aber ich kann dir zumindest ein bisschen helfen. Um einen Überblick zu bekommen, musst du UNBEDINGT ein paar Guides anschauen bzw durchlesen! Ich kann es dir auch schreiben aber das würd ich dann in ner extra message machen, schreib mich dann einach an.

Jedenfalls, als Teemo musst du AP builden, also Fähigkeitsstärke. Also zB nashors Zahn und Lyandras Qualen oder auch Rabadons Todeshaube und zhonyas sind ganz gut. Ich selber bin Teemo main und spiele, abhängig vom Gegner, meistens mit nashors, rabadons, zhonyas, Rylais Kristallzepter, merkurs Schuhen udn eventuell noch Ludens Echo oder woodlens hexenhaube.

Teemo ist ein Ap-Champ, den man meistens auf der Toplane spielt (manchmal auch mid aber das is eher selten). Wieso? Weil auf der Toplane meistens ein Tank gespielt wird (also einer mit massiv Leben) oder ein Bruiser (also ein Kämpfer, der viel aushält und auch viel Leben hat, wie zB Garen oder Riven). Und diese Toplaner machen viel Schaden durch autoattacks. Teemo kann diese mit seiner Q blinden, wodurch sie 1.5 sekunden keine autoattacks machen können bzw diese keinen Schaden machen. Mit Teemo kannst du natürlich super csen (also vasallen töten und damit Geld bekommen), weil die meisten toplaner melees (Nahkämpfer) sind und du die damit von weitem treffen kannst.

Ich spiele schon ewig Teemo, war einer meiner ersten Champs und ist immer noch mein Main. Gegen Bots ist er natürlich super weil er mit der Zeit massiv Schaden macht und du einen Bot dann mit drei Schüssen und einer Q oder einem shroom töten kannst, gegen echte Gegner ist es natürlich nicht ganz so einfach, weil sie nicht direkt vor dir herumlaufen wie Bots.

Trotzdem ist Teemo so gehasst, und zwar wegen seinen Pilzen, die schließlich sehr viel Schaden ,machen und deswegen den Gegner enorm abbremsen können. Wenn du full ap bist (also die meisten Items mit FÄhigkeitsstärke voll hast), kannst du einen schwachen gegner mit einem einzigen Pilz die Hälfte des Lebens wegnehmen.

Ausserdem kannst du die Pilze an strategisch wichtigen Punkten platzieren, zum Beispiel in Stellen im Jungle, wo die Gegner oft herumlaufen. Das ist sehr wichtig, da sie Sicht auf die Karte geben, also ähnlich wie Wards.

Teemo baut man normalerweise Ap, da er mit seinem Autoattack auch durch seine E-FÄhigkeit viel fähigkeitsschaden macht. Natürlich kann man ihn auch mit normalem Angriffsschaden spielen, ist aber eher seltener.

Betreffend deiner allgemeinen Frage, welche Champions am Anfang leicht sind... Ashe ist auf jeden Fall simpel, da ihre Fähigkeiten reichlich unkompliziert sind. Auch Garen ist zum Einstieg sehr leicht. Wenn du gerne in der Mitte (midlane) spielst, empfehle ich Annie, da sie keine schwierig zu treffenden Skillshots hat.

Falls du jegliche Fragen zu anderen Champions oder einzelnen Begriffen hast, frag mich einfach, kannst mich auch adden (ich heiße: FGLupin). Ich kann dir gerne die Grundlagen in einer Nachricht erklären, wenn du willst.

Wenn du gerne mit Teemo spielst, lass dich nicht durch Haters davon abbringen! Je mehr du gehasst wird, desto besser! :)

Antwort
von Shionilver, 34

Kommt immer drauf an was du einsetzen möchtest xD Ich benutze zb gerne Jink und Ashe weil die beiden aus entfernung spielen. Ich rate dir mal Charaktere auszuprobieren (:

Antwort
von HannesRe, 33

Wir können mal zusammen spielen und nebenbei skypen, da lässt sich alles besser erklären. Für jeden passt eine andere rolle besser, da muss man probieren. Ich würde dir gerne helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community