Frage von MikeTyson56, 359

Welchen Bmi wert für die Bundeswehr?

Guten Tag wollte mal fragen welchen Bmi wert ich brauche ich bin Momentan 1.75 groß und wiege 97 kilo (Ich weiß ist viel ist mir klar aber ich wachse noch und nehme vllt noch was ab) laut einem Bmi rechner bin ich bei einem 31.7 bmi wert wieviel brauche ich denn um bei der Grundausbildung mit zuhalten? und was für einen bmi werte nehmen die nur an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 304

Bei einem BMI über 28 musst du mit Ausmusterung rechnen.

Infos über die Anforderungen zur Tauglichkeit unter folgendem Link.

Angaben zum BMI unter GNr. 2 (Seite 3)

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

Kommentar von ponter ,

Danke für das Sternchen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI & Körpergewicht, 246

Hallo Mike! Natürlich brauchst Du weniger Gewicht. Aber BMI 19 - wie in einer anderen Frage von Dir - muss es wirklich nicht sein.

Mit leichtem Krafttraining kannst Du auch etwas Muskeln aufbauen und schon stimmt der BMI nicht mehr so ganz.

Hänge mal ein Bild an - das ist BMI 28,5, alles Gute.

Antwort
von Relax991, 235

Bmi 19 - 26 soweit ich weiß

Ich war vor 2 Wochen bei der der Musterung und hab 1 kilo zu wenig gewogen... BMI wert hatte ich 18,8 und ab 19 ist man drinn... Habe 3 Monate Zeit zuzunehmen... Der Sporttest ist auch lächerlich, wenn man nicht der lauchigste Typ ist der keine 5 klimmzüge kann.

Kommentar von ponter ,

Es geht hier um die obere Grenze des BMI.

Für die Einstellung als FWDL wird kein Sporttest durchgeführt.

Antwort
von Snikers32, 182

Wie alt bist du?
Mit einem BMI von 31 würde schleunigst abnehmen

Antwort
von Sinnje, 211

Ich glaube der bmi ist egal. Du musst du die Aufnahmeprüfung schaffen und dafür muss man echt sportlich sein.

Kommentar von Sinnje ,

musst nur dir*

Kommentar von ponter ,

Nein, der BMI ist nicht egal. Über 28 kann dies die Ausmusterung bedeuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community