Frage von andy10298, 83

Welchen Betrag kann ich maximal bei der Raiffeisenbank einzahlen?

Antwort
von Wuestenamazone, 49

Ab einem bestimmten Betrag mit Nachweis woher das Geld kommt bis 10.000 Euro geht das so

Antwort
von berlina76, 62

Privat? In Bar?

5000€/Tag Bei grösseren Beträgen musst du eventuell nachweisen woher das Geld kommt.

Eventuell fallen Gebühren fürs einzahlen an. 

Kommentar von KlugwieGott ,

bei welcher bank bist du, dass die gebühren fürs einzahlen wollen?

dann zahl ich es nicht ein, sondern bewahre es in meinem haustresor auf...

so weit kommt es noch

Kommentar von berlina76 ,

Bei den meisten Banken gibt es eine Einzahlungsgrenze für Bareinzahlungen. Häufig liegt die bei 4 mal im Monat. Zahlst du öfter Geld in Bar ein fallen darüber hinaus dann Gebühren an.

Frag einfach nach. Wenn das jetzt eine Einmalige Sache ist solte das aber abgedeckt sein.

Kommentar von rommy2011 ,

gem. geldwäschegesetz muss man ab 10.000 euro einen nachweis bringen, und wenn man täglich 5ooo euro einzahlt, wenn man keinen laden hat und entsprechende einnahmen, dann wird die bank ebenals einen nachweis haben wollen.

Antwort
von TheAllisons, 50

Nach oben hin gibt es keine Grenze, wenn du nachweisen kannst, woher das Geld stammt

Kommentar von andy10298 ,

500 Euro Geburtstagsgeld sollte keine Probleme geben?

Kommentar von TheAllisons ,

das bestimmt nicht

Antwort
von goSurf, 48

Du kannst auch 1 Mio einzahlen. Ab 10-20'000 must du einfach nachweisen können von wo das geld kommt...

Antwort
von alarm67, 45

Was für eine Frage! Soviel wie Du willst und kannst!

Ab einem bestimmten Betrag kommt allerdings das Geldwäschegesetz ins Spiel! Dann musst Du nachweisen, woher das Geld stammt.

Antwort
von trainedforseals, 47

Soweit ich weiß musst du höhere Mengen ankündigen. Aber da gibt es keine Grenzen, ich meine nur man musd die Herkunft des Geldes nachweisen können( so vonwegen schwarzgeld)

Antwort
von KlugwieGott, 46

was du an bargeld dabei hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community