Welchen Beruf gibt es in diesem Bereich für mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst als Texter arbeiten, allerdings braucht es dafür eine Ausbildung und der Markt ist sehr hart. Du würdest vor allem von der Werbebranche leben.

Dann gibt es noch Drehbuchautor. Allerdings ist es da recht ähnlich wie beim Romanautor. Wenn du nicht mit einer guten Serienidee um die Ecke kommst und dafür als Autor engagiert wirst, ist das täglich Brot schwer zu verdienen.

Game Writer. Als Game Writer bsit du mit Glück festangestellt, musst aber weit mehr leisten als einen Roman und das in kürzerer Zeit und gegebenenfalls in einem Schreibstil und zu einem Genre das dir nicht so gut liegt. Da heißt es dann einarbeiten und sich immer und zu jeder Zeit inspirieren lassen können. Die Bezahlung ist auch nicht unbedingt die allerbeste, reicht aber zum Leben. Trotzdem ist es ein anstrengender Job und wie jeder Job wird es irgendwann zur Routine.

Wenn dir das Schrieben Spaß macht, würde ich dir raten es lieber als Hobby zu behalten. Sobald du schreiben beruflich machst, hörst du auf es privat zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es schwer ist, mit dem Schreiben von Romanen Geld zu verdienen, hast du richtig erkannt. In Deutschland kann gerade einmal eine Handvoll Autoren allein vom Schreiben leben, alle anderen haben einen Beruf, der sie ernährt.

In allen anderen Bereichen wird man dir zwangsläufig Themen vorgeben, die du unter Zeitdruck umzusetzen hast. Und dafür muss man auch eine Voraussetzung erfüllen, mit der du offenbar massive Probleme hast: Außer dem Inhalt muss auch die Form stimmen. Rechtschreibung und Zeichensetzung in deinem obigen Text sprechen nicht für dich. "Musste schnell gehen, ist ja nur im Internet" ist da keine Ausrede.

Davon abgesehen sind auch diese Bereiche überlaufen, ich kenne mehrere Personen, die ihre Freiberuflichkeit nach kürzester Zeit wieder an den Nagel gehängt haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt,das du als Journalist nur nach Vorgabe schreibst? Wenn du z.B ein Kommentar zum Thema XYZ verfasst, hast du dabei eine große kreative Freiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bethmannchen
25.08.2016, 21:51

Na, du hast ja träumerische Vorstellungen vom Pressewesen ;-)

0