Welchen Beruf findet ihr besser: Erzieher oder Optiker?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

oh je - das sind ja nicht mal sachen die einander ähnlich sind, sondern völlig extrem auseinander liegen thematisch. die frage ist was dich interessiert. könntest du dir vorstellen ein leben lang in nem laden wie fielmännchen oder apo zu arbeiten und leuten linsen und brillen anzubieten oder ist es ehr so, dass du lieber in einem hort, einer kita, einer tagespflege oder nem heim oder einer schule arbeiten möchtest. immerhin ist der beruf des erziehers so unglaublich vielseitig und vom baby bis zum erwachsenen schwerstbehinderten könntest du alles betreuen, erziehen und lehren. die entscheidung wirst du allein treffen müssen.

mach doch einige praktika - wieviel zeit hast du noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine hardware-fragen sind ja leicht zu beantworten.

Entscheidender finde ich den Unterschied:
Beruf/JOB(OPTIKER)   und    BERUFUNG (ERZIEHERIN)

Denn du arbeuitetst zwas auch als Otikerin mit Menschen, aber die sind

 Erwachsene, mit denen du eingeübte Routinen höflichst aber geschäftlich wiederholst. Und das - abgesehen von einigen Fortbildungden- lebenslang.

Als Erzieherin arbeitest du an werdenden Menschen, an Kindern und hast diese von den Eltern in eigenerVerantwortung zu bilden, zu erzieen und zu betreuen.

Da erlebst du den ganzen Tag wunderliche schöne und weniger schöne Dinge,.Jedes Kind ist anders und strellt dich vor neue Herausforderungen.

Frag dich bitte, wofür du dich lebenslang(!) begeistern kannst - und dann wähle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du einen dienende angestellen beruf willst mit viel jaaaaa sagen und perfektion liebst dann optiker handwerk.

wenn du aber viel im theam arbeiten willst und auf menschen eingehen willst dann erzieher. dort kann man auch weiter machen mit einem studium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinen Beruf nicht bei Gutefrage.net wählen, es ist eine wichtige Entscheidung fürs Leben. 

So genug Moralgerede. Ich persönlich bin nicht gerade gut mit kleinen Kindern, also würde ich nicht unbedingt erzieher werden wollen. Ich denke das Geschreie und Gekreische würde mir sehr auf den Geist gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spontan würde ich Erzieher sagen, einfach weil ich mir den Beruf sehr spannend und abwechslungsreich vorstelle, zumal das auch eine Tätigkeit ist, die von vielen unterschätzt wird - könnte ich mir vorstellen. Ist sicher ein schöner Job, bei dem man vieles erlebt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?