Frage von MehrPSproLiter, 165

Welchen Audi TT würdet ihr nehmen?

Zur Wahl stehen:

1.8 Turbo (225 PS) 3.2 FSI (Sauger, 250 PS)

Wir reden hier von der ersten Serie bis 2006! Bin mir nicht sicher, da der 1.8 Turboaufgelden ist, der 3.2er jedoch saugt. Welcher fährt sich besser? Wie sieht es mit dem Unterhalt aus?

Freue mich über jede Antwort; )

Antwort
von RobTop96, 84

Grundsätzlich ist der Turbo günstiger im Unterhalt (Steuern, Versicherung, Sprit).

Der Turbomotor wird im Alltag bestimmt angenehmer fahren (Motor und Auto sind leichter). 

Der 3.2 Sauger wird kaum schneller sein. 

Allerdings sind 1.8 Turbo und 3.2er nicht problemfrei.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Das mit den Problemen ist mir bewusst, danke für deine Antwort

Antwort
von RobTop96, 74

Du hast natürlich viel mehr Auswahl, wenn Du den Turbo nimmst. 

Kommentar von MehrPSproLiter ,

ja, das stimmt

Antwort
von Rizi93, 102

Hmm... beide Motoren haben probleme. FSI-Motoren von VW Konzern (Audi gehört dazu) haben Steuerkettenprobleme. Der 1,8l hat wegen den übertriebenen 225PS ebenfalls probleme. Durch die hochzüchtung geht die lebensdauer runter.

Also ich rate vom Audi TT ab. Im Internet findet man teilweise extrem miese bewertungen und Kundenerfahrungen. Das geht wirklich von der Eingelaufenen Nockenwelle hin zum Motorschaden durch eine abgerissene Drallklappe.

Ich bin sicher du hast eine andere Antwort erhofft, aber wir müssen es realistisch sehen. Über die 2006er Serie wird sehr viel schlechtes berichtet.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Das ist mir alles bewusst, ausserdem würde ich nur zu Scheckheftgepflegteb Wagen aus erster Hand mit 50k Kilometern greifen.

Kommentar von Rizi93 ,

Die Probleme treten auch bei Scheckheftgepflegten Fahrzeugen auf. Die Motoren wurden von Audi zu sehr hochgezüchtet. Für eine dauerhafte sportliche fahrweise sind die Motoren aus zu schlechten Materialien gefertigt worden.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Das ist mir bewusst, ich plane nicht, immer zu heizen. Dennoch Danke ;)

Kommentar von Rizi93 ,

Der Vorbesitzer wird dies schon für dich erledigt haben.

Kommentar von Rizi93 ,

Fals du beim begutachten des Wagens so etwas am Öldeckel siehst, finger weg. https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/147/497/36935614/oelschlamm-deckel-k...

Ölschlamm lässt steuerketten 5 mal schneller verschleisen.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Danke ;)

Kommentar von RobTop96 ,

Mach den Wagen nicht schlechter, als er ist. Karosserie und Elektronik sind sehr haltbar.

Kommentar von Rizi93 ,

Was bringt einem eine Karosserie und die Elektronik ohne Motor?

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Rob hat recht. Und sicher geht nicht bei jedem Fahrzeug sofort der Motor kaputt. Ein Bekannter hat mit dem 1.8t 190tkm abgespult, Währenddessen hatte er keine Probleme. Wenn man den Wagen mit dem richtigen Öl/Service pflegt, was selten der Fall ist, kann man mit ihm weit Kommen. Außerdem wäre ein AT-Motor keine Katastrophe für mich, da ich das Auto eher als "Sammlerstück " fahren würde, es unterschreitet mein Budget um einiges, da bleibt Raum für Wartung und Unterhalt.

Antwort
von Alopezie, 71

Sauger!

Kommentar von MehrPSproLiter ,

danke, dazu tendiere ich auch

Antwort
von WosIsLos, 100

Sauger.

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Begründung?

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Danke für deine subjektive Meinung :D

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Denke aber auch eher an den Sauger ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten