Welchen Abschluss habe ich jetzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du Hast For Q, da du in die Oberstufe gewechselt bist.
Dann hast du nach Abschluss der 12. Klasse den schulischen Teil der Fachhochschulreife.
Sieht also gar nicht so schlecht aus für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tagaria
29.02.2016, 12:17

Danke sehr. Ich habe auch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Köchin. Könnte das als praktischer Teil gelten?

0

Da musst du dich an deiner Schule erkundigen, hängt u.a. von deinen Noten und vom Bundesland ab, da gibt es unterschiedliche Regelungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den schulischen Teil einer Fachhochschulreife bestanden. Solltest du ein Praktikum dafür nachholen, hättest du diesen Abschluss in Gänze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du bis zur 13. Klasse ins Gymnasium gegangen bist, dann hätte ich gedacht du weißt welchen Abschluss du hast, aber gut normal solltest du die mittlerer Reife haben. Denn die erreicht man mit dem bestehen der 10 klasse. Das war früher so, jetzt glaub ich muss man dafür eine Prüfung machen.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Mittlere Reife und im Normalfall den theorerischen Teil der FH-Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen Fachabitur, wenn du noch ein halbjähriges Praktikum machst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gapa39
29.02.2016, 12:09

Das  glaub ich ehrlich gesagt nicht. Denn sie hat ja die speziellen Fächer gar nicht gehabt.

0

Allgemeine Hochschulreife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung