Frage von fragenmaster98, 14

Welchen Abschluss hab ich dann?

Hallo,
Ich komme aus Baden-Württemberg Stuttgart und besuche gerade die 11 klasse eines Gymnasiums.
Ich habe vor nach der 11. klasse von der Schule abzugehen und eine Ausbildung zum Immobilenkaufmann zu starten. Die Ausbildung dauert ca. 3 Jahre.

Nun zu meiner Frage:
Welchen Abschluss habe ich Vor- und Nach der Ausbildung ?

Mein Ziel ist Fachabitur.

Danke :)

Antwort
von SimonG30, 10

Fachabitur gibt´s in BaWü nicht. Entweder "richtiges" Abitur oder Fachhochschulreife.

Nach der 11.Klasse eines G8 hast Du bei Bestehen mit einem entsprechenden Notenschnitt den theoretischen Teil der FH-Reife. Die genauen Bedinungen solltest Du von Eurem Oberstufen-Tutor erfahren können.

Damit kannst Du aber noch nicht studieren. Du musst erst eine Ausbildung oder ein mindestens 1jähriges gelenktes Praktikum machen. Das wäre dann der praktische Teil der FH-Reife.

Danach hättest Du die Fachhochschulreife & könntest auch studieren. Aber nur an Fachhochschulen.

Antwort
von CaDiJe, 9

Das kommt darauf an, ob du 12 oder 13 Jahre Schule hast. Wenn du dein normales Abitur nach der 12. Klasse erreichst, bekommst du (den theoretischen Teil!) dein Fachabitur im 11. Schuljahr. Wenn du allerdings dein Abitur erst nach der 13. Klasse erreichst, erreichst du auch das Fachabitur erst nach der 12. Klasse, bis dahin hast du halt nur die mittlere Reife.

Kommentar von fragenmaster98 ,

Ich hätte mein Abitur nach der 12 klasse... Was bedeutet theoretischen Teil ? Muss dann da noch was Praxismäßiges machen ?

Antwort
von polarbaer64, 9

Das kommt drauf an, ob es ein G8 oder ein G9 ist, auf das du gehst. Bei G8 hättest du nach der 11.Klasse die Fachhochschulreife, sofern deine Noten stimmen, und du versetzt wirst. Bei G9 hat man die Fachhochschulreife erst nach der 12.Klasse. Letzteres gilt auch für Berufliche Gymnasien.

Kommentar von fragenmaster98 ,

Ich habe G8 an meiner Schule...

Kommentar von CaDiJe ,

Also hast du nach der 11. dein Fachabitur (vorausgesetzt du gehörst schon zum G8er Jahrgang und bist nicht irgendwie der letzte Kurs der G9 hat an deiner Schule.) aber denk daran, ein Fachabitur besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil. Wenn du von der Schule gehst, hast du folglich nur den schulischen (theoretischen) Teil des Fachabiturs erfüllt! Du musst dir danach noch ein Praktikum suchen (glaube die Dauer beträgt 3 Monate) um den praktischen Teil zu erlangen um somit dein vollständiges Fachabitur zu erreichen.

Kommentar von polarbaer64 ,

Der Praktikumsanteil liegt bei 1 Jahr, oder man muss eine entsprechende 2jährige Berufsausbildung machen. Mit diesem Abschluss geht man dann zur Schule, die dann das Zeugnis für die Fachhochschulreife ausstellt:

https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Eltern/Beratung/Seiten/Fachhochs...

Antwort
von Nayes2020, 8

Für Fachabitur musst du die 12 Klasse abschließen.

FOS geht ja auch von 11 bis 12

Kommentar von fragenmaster98 ,

Und was hab ich wenn ich nach der 11. aufhöre und dann die Ausbildung abschließe... Besser als mittlere Reife müsste es doch sein... Weil nach der 10. im Gymnasium hat man bereits die mittlere Reife...

Kommentar von Nayes2020 ,

nach der 10. hast du die mittlere Reife weil man für die mittlere Reife halt 10 Jahre braucht. es ist egal auf was für eine Schule du bist. die jahre bleiben gleich.

Nach der 11. hast du nichts. außer deine mittlere Reife. Ich habe auch nach der 11. abgebrochen und dann die FOS besucht

Kommentar von Nayes2020 ,

Außer du bist ein G8 Jahrgang die ja eine Klasse überspringen.

Wobei ich soweit ich weiß trotdem nach der 11 kein Fachabi hast.

Wenn du Fachabi haben willst brauchst du keine Ausbildung machen.

Brech die Schule ab und gehe 2 Jahre in die Schule. Musst halt ein Praktikum machen.

Kommentar von fragenmaster98 ,

Ja, an meiner Schule hab ich ein G8...

Kommentar von Nayes2020 ,

Es ist egal obs G8 in deiner schule gibt. Es geht darum ob DU ein g8 Schüler bist.

Kommentar von Nayes2020 ,

falls ja dann hättest du den schulischen Teil nach der 11

Antwort
von Moppelkotz, 4

Mach das nicht!! Du hast 11 Jahre geschafft, da wirst Du das letzte Jahr und das Abi auch packen!! Du wirst es später bereuen und mit einem Abitur ( Hochschulreife) hast Du im Leben viel mehr berufliche Chancen, verbau Dir das nicht!!!

Ich kenne das von meinem Kind, wollte auch nach der 11. von der Schule, keine Lust mehr, schaff das Abi so wiso nicht usw.! Hab mir den Mund fusslig geredet und sie hat es geschafft, erfolgreiches Abi hingelegt und studiert heute Medizin und ist ehrgeizig wie noch nie!!! Heute ist sie dankbar, das wir sie überzeugt haben!

Antwort
von ombie, 4

Also nach der Ausbildung hast du aufjedenfall nur die mittlere Reife. Beim Gymnasium bin ich mir nicht sicher. Man schreibt ja in der 9. oder 10. Klasse auch schon die mittlere Reife, wenn ich mich nicht täusche. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community