Frage von Dreamgate, 56

Welchen E-Reader?

Huhu ihr lieben :)

Vorab: eigentlich bin ich total gegen diese Dinger und wollte nie nie niemals eins holen.... Ich stehe halt mehr auf echte Bücher :D Aber in letzter Zeit kommen immer wieder Sprüche etc. von meinem Partner, wenn ich neue Bücher anschleppe ...

Nun also meine Frage: Welchen E-Reader habt ihr bzw. könnt ihr empfehlen?

LG

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 14

Kindle ist nur ein spezieller E-Book Reader für Kindle eBooks von Amazon. Außer Amazon kann Kindle NICHTS!
Deshalb ist Kindle nur geeignet für absolute Amazon-Fans die ihre eBooks sowieso immer nur bei Amazon KAUFEN wollen.

Wer jedoch flexibel und unabhängig sein möchte beim Kauf von eBooks, der sollte sich für einen unabhängigen Ebook-Reader entscheiden: Tolino, Kobo oder Pocketbook.
Die lesen das allgemein handelsübliche Standardformat "ePub" und bei denen hat man die freie Wahl wo man seine eBooks kauft (alle Shops außer Amazon)
Besonderer Vorteil dieser unabhängigen EBook-Reader: Man kann die Onleihe der Stadtbibliotheken (www.onleihe.net) nutzen, also eBooks kostenlos ausleihen aus der Bibliothek, auch aktuelle eBooks und Bestseller!
Kindle kann das NICHT!
Die kostenlosen Kindle eBooks, das sind nur unbekannte eBooks von unbekannten Autoren, keine aktuellen Bestseller!

Also, wenn du für immer an Amazon gebunden sein willst, dann nimm einen Kindle!
Wenn du ungebunden sein willst und wenn du auch mal die Onleihe nutzen willst, dann nimm einen Tolino oder Kobo oder Pocketbook :-)

Antwort
von Kassiopeia000, 24

Ich empfehle auch eher einen Tolinino, weil man mit ihm viel unkomplizierter mit dem göngigen Epub Format bei den verschiedensten Shops einkaufen kann, während der Kindle nur das Amazon eigene Format lesen kann. Es gibt zwar Pogramme mit denen man die Formatieren kann, aber das funkioniert nicht bei allen geschützten und dauert Zeit.

Beim Tolino kann man sich einfach mit den Shops verbinden und das Buch direkt auf den Reader laden, ohne Umweg über den PC.

Ich hab den Vision und hab ihn lieben gelernt. (10-15 neue Bücher schlepp ich trotzdem pro Monat an xD)

Antwort
von Tibizx, 30

Ich würde dir den Kindle von Amazon empfehlen. Der ist günstig und hat eine entsprechend große Auswahl an eBooks. Wenn du dir dazu Amazon Prime holst, hast du kostenlosen Zugriff auf über 1 Mio. eBooks. Infos dazu findest du hier: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=200757120

Antwort
von bubsi1, 15

Ich habe mir vor etwa über einem Jahr genau dieselbe Frage gestellt. Und ich kann ohne Einschränkungen sagen, dass ein Kindle eine sehr gute Wahl ist.

Ich persönlich habe mir das Kindle Voyage + 3G geholt und bin super zufrieden.

Ich muss dazu sagen, dass ich meine Bücher vorher auch bei Amazon bestellt habe, deswegen habe ich mit den Formaten absolut keine Probleme. Und wenn doch, gibt es Programme mit denen du diese umwandeln kannst.

Antwort
von me2312la, 32

eindeutig den tolino vision... ich mag richtige bücher auch lieber, aber für unterwegs oder die badewanne ist der tolino vision super bequem (leicht) und anders als der kindle, bist du nicht auf amazon angewiesen

Antwort
von Lumpazi77, 31

Ich habe den Kindle Paperwhite der neuesten Generation und bin sehr zufrieden damit !

Antwort
von Ramonaralf, 21

Würde tolino nehmen . Ich selbst habe mir ein kleines Tablet geholt nur zum lesen. Und habe mich bei einer bücherrei angemeldet und zahle einmal im Jahr 15€ und kann mir soviel Bücher runter laden wie ich möchte. Keine Grenze gesetzt. L.g

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten