Frage von Skrifix, 37

Welche Zukunftschancen hat In-Vitro Fleisch?

Hallo, ich bin Schüler der 12.Klasse und schreibe derzeit meine Belegarbeit über die "Zukunftschancen von Kunstfleisch). Um dazu eine Statistik erstellen zu können würde ich mich freuen wenn Ihr den unten stehenden Fragebogen ausfüllt.

Geschlecht: O Männlich O Weiblich

Alter: O bis 20 Jahre O 21 bis 26 Jahre O 27 bis 35 Jahre O 36 bis 45 Jahre O 46 bis 60 Jahre O über 60 Jahre

  1. Würden Sie im Labor künstlich hergestelltes Fleisch essen? a) Ja b) Nein

  2. Glauben bzw. wissen Sie, ob derartige Produkte (wie unter 1. beschrieben) in Deutschland im Handel erhältlich sind? a) Ja, sie sind erhältlich. b) Nein, sie sind nicht erhältlich.

2a. Wissen Sie, inwieweit diese Produkte gekennzeichnet werden müssen? a) Es ist keine Kennzeichnung erforderlich. b) Nicht alle Produkte müssen gekennzeichnet werden. c) Alle Produkte, die mit gentechnisch verändertem Material in Berührung gekommen sind, müssen gekennzeichnet werden. d) Ich weiß nicht, ob sie gekennzeichnet werden müssen.

  1. Welchen Nutzen verbinden Sie mit diesen Produkten und welche Möglichkeiten sehen Sie? (2 bis 3 Stichpunkte reichen)

  2. Welche Risiken und Gefahren verbinden Sie mit solchen Produkten? (2 bis 3 Stichpunkte reichen)

  3. Sind Sie der Meinung, dass der Nutzen dieser Produkte die Risiken überwiegt? (In Bezug auf Ihre Antworten bei 3. und 4.) a) Ja, der Nutzen überwiegt. b) Nein, die Risiken sind größer. c) Nutzen und Risiken sind gleich.

  4. Glauben Sie, dass die künstliche Herstellung von Fleisch in der Nahrungsmittelindustrie zunehmen wird? a) Ja, sie wird zunehmen. b) Nein, sie bleibt gleich. c) Nein, sie wird abnehmen. d) Ich kann es nicht einschätzen.

  5. Verbinden Sie Gefahren bzw. negative Aspekte mit herkömmlich erzeugtem Fleisch? (für Umwelt und Konsument) Wenn ja, welche?

Antwort
von Zorrulu, 29

Hi:) w/18

1. Nein

2. b) Nein, ich glaube noch nicht

2.a c) Müssen gekennzeichnet werden (denke ich)

1. -Geldmacherei, -Vegetarier können "Fleisch" essen

2. -Gegen die Natur, -Ist rein Chemisch

3. b) Risiken sind grösser

4. a) Wird zunehmen

5. Die Überzucht von Tieren für Fleisch ist ökologisch und moralisch gesehen grauenhaft, aber Fleisch künstlich zu erzeugen ist auch keine Lösung. Wenn man das natürliche Fleisch nicht essen möchte, sollte man es einfach durch etwas anderes ersetzen, aber nicht durch künstliches Fleisch.

Antwort
von voayager, 14

Kunstfleisch, ein Albtraum, ganz im Sinne von Aldous Huxleys "schöne neue Welt". Ich hoffe doch sehr, dass dies sich nicht ausbreiten wird.

Antwort
von charmingwolf, 20

Wird nicht so schnell zu kaufen sein, bis jetzt würde ein Rib-Eye (Falsches Filet?)250.000€ kosten, aber man rechnet das bis in 5 Jahre das Fleisch erhältlich ist
2013,(5 August) In einem Londoner Restaurant sollte zum ersten mal ein Steak serviert werden für 290.000€, das Fleisch heizt Frankenburger.

Würde es nur 1 X Kaufen um den Geschmack Testen aber nicht für diesen Preis

Antwort
von Tau83, 17

Am besten erstellst du bei http://doodle.com/de/ oder eventuell auch hier http://www.onlineumfragen.com/google.cfm?type=GoogleAdWordsSearch&gclid=CMPr...  eine Umfrage und stellst den Link hier rein, dann wird dir auch jemand antworten. Oder du erstellst ein PDF-Formular, dass die Leute dann hier ihrer Antwort anhängen können. Am einfachsten wäre aber vermutliche doodle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten