Frage von HamiltonJR, 26

Welche Zitierweise sollte ich in Klausur für Umweltrecht für Nicht-Juristen verwenden?

Hallo, ich schreibe diese Woche als Nicht-Jurist eine Klausur in Umweltrecht für WiIngs. Es kommt nur das Immissions-,Boden-und Naturschutgesetz dran und es werden nur Fragen gestellt, die man anhand des Gesetzes beantworten muss (evtl. auch Fallbeispiel)

Nun ist meine Frage, ob ich die entsprechenden Stellen direkt zitieren sollte oder indirekt mit eigenen Worten

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Jura & Recht, 9

Sagen wir's mal so. Es ist gut, wenn Du die entsprechende Stelle im Gesetz findest und diese durch ein direktes Zitat wiedergibst. Eine sehr gute Antwort gibst Du allerdings nur dann ab, wenn Du erkennst, welche Norm einschlägig ist, in eigenen Worten die Voraussetzungen der Norm darstellst und dann guckst ob Die Voraussetzungen im konkreten Fall vorliegen.

Antwort
von Droitteur, 17

Direkt zitieren ist sehr gut. Und stets so genau wie möglich, dh ggf mit Absatz und Satz oder auch Halbsatz oder Alternative usw.

Besser gesagt du handelst einen Punkt "indirekt mit eigenen Worten" und belegst deine Aussagen dann immer gleich anhand des Gesetzes ;)

Freue mich stets über Nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community