Frage von HunMagyar25, 39

Welche Ziele verfolgt die Freimaurerei?

Ich habe immer wieder hören müssen, das Ziel und der wahre Endzweck der Freimaurerei seien Toleranz und Humanität. Offiziell das Gute zu wollen und die Menschheit zu bessern. Die menschliche Vernunft mit ihren Projektionen und ihren Rechtfertigungen ist eine Art von Gottheit für die Freimaurer.

Antwort
von Hugito, 8

Die wollen nur die Welt etwas besser machen. Außer Toleranz und Humanität sind es auch noch die Ideale aus der Französischen Revolution, also Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die sie anstreben. Und arbeiten an sich selbst, im praktischen Alltag, um damit einen Beitrag für eine besser Welt zu leisten.

Antwort
von dataways, 13

Die tun nix, die wollen nur zelebrieren.

Es gibt allerdings zwei Ableger, die das kulturelle und soziale Leben versuchen, am Laufen zu halten: Die Rotarier und der Lions Club. Jede amerikanische Kleinstadt hat mindestens so einen Verein, der Wohltätigkeitsveranstaltungen organisiert und fördert.

Antwort
von kgunther, 6

Die Gründung der F. erfolgte in mehreren Schritten ab 1776 durch den Intellektuellen Adam Weishaupt. Ursprüngliches Ziel war Aufklärung, Demokratisierung, "Menschenschulung". Diese edlen Ziele wurden von vielen hervorragenden Geistern geteilt, darunter etwa Mozart und Goethe.

Bald erwuchs der Gruppe erhebliche Macht dadurch, daß nicht nur einflußreiche Intellektuelle, sondern auch Politiker und Vertreter der Hochfinanz sich für den "Orden" interesssierten. Etwa soll der Gründer der Dynastie Rothschild einen hohen Betrag gespendet haben, vermutlich mit dem Ziel, sich den illustren Orden dienstbar zu machen.

Die Freimaurerei wurde von Staat und Kirche verboten, da die steigende Macht der geheimen Gesellschaft den Herrschenden  als 'Staat im Staate' unheimlich wurden. Sie existierte jedoch im Geheimen fort und verbreitete sich weltweit. Die F. sollen bei der Unabhängigkeitserklärung der USA und der Auslösung der frz. Revolution eine Rolle gespielt haben.

Heute hat die F. zwei Gesichter: Nach außen ist sie auf philantropische Aktionen beschränkt. Daneben spielt sie im Geheimen eine erhebliche politische Rolle, da viele der mächtigsten Politiker der F. angehören.

Eine besondere Rolle spielt dabei die Loge "B'nai Brith", die ausschließlich Juden aufnimmt und eine mächtige Organisation unter den nicht völlig einflußlosen jüdischen Weltorganisationen darstellt.

Sowohl Helmut Kohl als auch Angela Merkel sind Träger der höchsten Auszeichnungen dieser Geheimgesellschaft.

Antwort
von atzef, 9

Freimaurerei stirbt aus. Die gehen alle nach Ungarn, versuchen da, diese Ziele zu verwirklichen und kommen völlig desillusioniert und am Ende mit ihren nerven zurück...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community