Frage von rix042, 42

Welche Zeugnisse in die Bewerbung für die Ausbildung?

Leute habe einen Abschlusszeugnis für nach der 10ten Klasse (Mittlere Reife) welches eigentlich schlecht ist jedoch war mein 9te Klasse Zeugnis super also soll ich das Abschlusszeugnis schicken und das Zeugnis vom 2 Halbjahr der 9 Klasse? Ich meine gut es kommt schräg rüber da ich damals besser war und nun schlechter aber ist es nicht so das man immer zwei bis drei Zeugnisse schickt ich brauche eure dringende Hilfe.

Ich danke euch im voraus!

Antwort
von ChloeSLaurent, 6

Hey Du.

Wenn Du alle Zeugnisse schickst, solltest Du es ordentlich (ehrlich/ fair/ etc.) erklären können, warum es diesen Leistungsabfall gab. (aus meiner Sicht bevorzugte Variante und wesentlich korrekter)

Wenn Du nur das letzte Zeugnis schickst, ist unter Umständen mit einer Absage zu rechen, wenn die Firma nur nach dem Zeugnis geht, ohne auf deine anderen Fähigkeiten zu achten.

Wird vielleicht alles bissl schwierig, aber erfinde keinen Mist o.ä.

LG

Kommentar von rix042 ,

Ja um ehrlich zu sein Im ersten Halbjahr von der neunten Klasse war ich sehr schlecht als ich dann sozusagen Wach gerüttelt wurde von einem Chef waren dann meine Noten in der neunten klasse super jedoch änderte sich das schnell da ich immer nur absagen bekam und das mich runterzog. Ein Klassenkamarad nahm mir sozusagen die Ausbildungstelle weg und es hat mich alles runtergehauen aber das kann ich ja schwer sagen da mich das als schwach beweist  meineNoten wurden nur schlimmer durch den ganzen Absagen was meinst du was ich tun soll? Kann mir einer helfen?

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Diesen Kommentar von Dir in dieser Schreibweise und "haargenau" wie bei anderen Helfern verwendet, mag ich eigentlich nicht weiter beantworten. Ehrlich.

Wenn Du bei der Sache schwach warst und Dich durch dein "über Dich und Andere" hast so ärgern lassen, bedeutet das aber nicht, daß Dir eventuelle Lehrstelle verloren geht oder aberkannt wird.

Allerdings solltest Du Dir vor Augen halten:

"Chancen werden nicht vergeben, sondern von Anderen weggeschnappt."

+

"Wer sich fallen lässt, fällt."

LG 

Antwort
von pedde, 21

Immer das letzte Zeugnis mitschicken, was die Regel besagt. Und wenn du in der neunten Klasse viel besser warst, dann macht das auf den Personaler nicht gerade den Eindruck, dass du motiviert bist, da deine Formkurve ja sehr nach unten gezeigt hat und er unterbewusst denken könnte, dass du mit Druck oder höheren Aufgaben nicht so gut umgehen kannst oder eben nachlässt, wenn es darauf ankommt.

Das ist natürlich nicht die Regel, aber eben meist ein unterbewusstes Denkmuster.

Wichtiger ist, dass du die Bewerbung dann umso besser machst. Also achte auf die Regeln einer Bewerbung und mach auch gerne eine Deckblatt und ein wenig hübsches Design um deinen Lebenslauf. Das Anschreiben sollte das A und O sein, da du ja direkt aus der Schule kommst und für Azubis nicht so harte Regeln gelten, wie danach in der Berufswelt.

Also beindrucke mit dem Rest, dann kann man zumindest eine Einladung nicht ausschließen und da überlegst du dir eben gut eine Antwort auf die Frage, warum eben die Noten vielleicht in manchen Punkten nicht so gut waren. Wichtiger ist es auch, dass die Noten passen, auf die Stelle, auf die du dich bewirbst oder eben andere Fähigkeiten, warum du geeignet bist.

Viel Glück und gute Nacht!

Kommentar von rix042 ,

Ja um ehrlich zu sein Im ersten Halbjahr von der neunten Klasse war ich sehr schlecht als ich dann sozusagen Wach gerüttelt wurde von einem Chef waren dann meine Noten in der neunten klasse super jedoch änderte sich das schnell da ich immer nur absagen bekam und das mich runterzog. Ein Klassenkamarad nahm mir sozusagen die Ausbildungstelle weg und es hat mich alles runtergehauen aber das kann ich ja schwer sagen da mich das als schwach beweist  meineNoten wurden nur schlimmer durch den ganzen Absagen was meinst du was ich tun soll? Kann mir einer helfen?

Kommentar von pedde ,

Nochmal: Eine perfekte Bewerbung: Aufbau, Sätze, Abstände, Deckblatt. Deckblatt, Lebenslauf, Anschreiben und eben die sonstigen Regeln einer jeden Bewerbung (Rausfinden wer der Personaler ist, die Stellenausschreibung genau lesen und auf alle Punkte indirekt im Anschreiben eingehen - keinen Konunktiv verwenden usw.). In der heutigen Zeit sind Azubis immernoch gerne gesehen, da sie nicht viel kosten, auch wenn die Tendenz immer mehr dazu geht, dass man eben nur noch Bachelorstudenten will. Naja das packst du schon.

Antwort
von Florianschaech, 7

Hallo also ich hab mich auch vor kurzem Beworben hatte auch schon ein Vorstellungsgespräch. Ich gehe in die M10a und habe somit mein 9. Klass Zeugnis, mein Quali Zeugnis, meinen Erste Hilfe Ausweis und die Praktika bestätigungen.

Antwort
von KleinerKeks135, 23

Normalerweise wollen die immer nur das letzte Zeugnis, gleichzeitig im besten Falle also das Abschlusszeugnis. 

Bei einer Ausbildung schauen die öfter auf einzelne Bereiche, z.B wenn man in Mathe gute Noten haben sollte als Voraussetzung. Brauchst du denn für deine Ausbildung ein bestimmtes Fach mit zumindest befriedigenden Noten? Bzw. wenn ja, würdest du die Kriterien erfüllen? 

Du hast ja den Realschulabschluss in der Tasche also sollten da nicht nur 5en im Zeugnis auftauchen. Mehr als ablehnen können die zudem auch nicht, wenn das Zeugnis wirklich nicht zusagen sollte (ist aber auch nicht das einzige Schriftstück bei einer Bewerbung).

Kommentar von rix042 ,

Eine 5 habe ich leider und dies ist in Mathe

Kommentar von KleinerKeks135 ,

Na eine 5 ist jetzt kein Beinbruch und das mit Mathe war ein Beispiel. In welche Richtung soll deine Ausbildung denn gehen? Hat die überhaupt etwas mit Mathe großartig zu tun?

Kommentar von rix042 ,

Ja ist im Technik bereich (Metall) da braucht man ja Mathe ich habe auch 2 Praktika im Bereich Metall gemacht das mit Mathe ist ein Beinbruch

Kommentar von KleinerKeks135 ,

Nein ist es nicht, das ist nur eine Note auf einem Blatt Papier. Wenn du Praktika in diese Richtung bereits absolviert hast, steck die Bestätigungen davon mit in die Bewerbung und dann sehen die ja, dass du dich wirklich dafür interessierst. 

Dann kann man immer noch unabhängig von der Mathenote deine wirkliche Leistung im Ausbildungsberuf unter die Lupe nehmen. Vielleicht bist du gut in dem was man da macht, unabhängig vom Stoff in der Schule.

Kommentar von rix042 ,

Ja um ehrlich zu sein Im ersten Halbjahr von der neunten Klasse war ich sehr schlecht als ich dann sozusagen Wach gerüttelt wurde von einem Chef waren dann meine Noten in der neunten klasse super jedoch änderte sich das schnell da ich immer nur absagen bekam und das mich runterzog. Ein Klassenkamarad nahm mir sozusagen die Ausbildungstelle weg und es hat mich alles runtergehauen aber das kann ich ja schwer sagen da mich das als schwach beweist  meineNoten wurden nur schlimmer durch den ganzen Absagen was meinst du was ich tun soll? Kann mir einer helfen?

Kommentar von KleinerKeks135 ,

Wie ist denn der Rest deiner Bewerbung? Es kommt wirklich nicht nur auf das Zeugnis an. Hast du alles gründlich durchgelesen und auf Fehler überprüft, bestimmte Formen (Zeilenabstand, Schriftgröße, ...) eingehalten? 

Und kam es schon einmal zu einem persönlichen Gespräch oder wurde von Anfang an die Bewerbung sozusagen abgelehnt? 

Es gibt viele die mit einer schlechten Note - die eigentlich gut sein sollte für den Beruf - trotzdem aufgenommen werden. Manchmal braucht es dazu auch einfach ein bisschen Glück und die richtige Firma/ das richtige Unternehmen. Klar, Absagen sind immer mies und je mehr es werden, desto eher verliert man die Hoffnung, überhaupt genommen zu werden. 

Dennoch solltest du definitiv nicht aufgeben und dich fleißig bewerben. Wenn du bei einer bestimmten Stelle unbedingt arbeiten willst, gibt es evtl. ähnliche Bereiche mit etwas anderen Kriterien. Es muss ja nicht unbedingt der eine Ausbildungsgang sein, der Bereich 'Metall' ist ziemlich breit gefächert. Darüber könntest du evtl. nachdenken und dich informieren.

Antwort
von Charlieee001, 20

Man schickt immer das Zeugnis mit was man als letztes bekommen hat. Sprich das aus der 10.

Kommentar von rix042 ,

Viele schreiben auch das man die 3 letzten Zeugnisse schickt

Kommentar von Charlieee001 ,

Du kannst natürlich auch beide mit schicken. Aber das ist halt sinnlos weil man dann ja sehen würde das du doch verschlechtert hast . Also würde ich einfach das von der 10 schicken und auf Nachfrage kannst du ja das 9 nach reichen

Kommentar von rix042 ,

Bis dahin würde es sowieso nicht kommen da Sie die 5 in Mathe sehen 

Kommentar von Charlieee001 ,

Na und .. Ich stand in der 9 auch 5 in mathe.. 10 hatte ich dann ne 4 .. Und hab ein Ausbildungsplatz

Kommentar von rix042 ,

Ja um ehrlich zu sein Im ersten Halbjahr von der neunten Klasse war ich sehr schlecht als ich dann sozusagen Wach gerüttelt wurde von einem Chef waren dann meine Noten in der neunten klasse super jedoch änderte sich das schnell da ich immer nur absagen bekam und das mich runterzog. Ein Klassenkamarad nahm mir sozusagen die Ausbildungstelle weg und es hat mich alles runtergehauen aber das kann ich ja schwer sagen da mich das als schwach beweist  meineNoten wurden nur schlimmer durch den ganzen Absagen was meinst du was ich tun soll? Kann mir einer helfen?

Kommentar von Charlieee001 ,

Jeder bekommt absagen .. Auch ich musste mich durch kämpfen .. Du wirst etwas finden :) Wenn nicht machst du halt ein Jahres Praktikum.. Das wird als erstes Ausbildungs Jahr an erkannt .. informiere dich mal beim Arbeitsamt den nur die können dir da weiter helfen

Antwort
von TypAmPc, 17

Normalerweise die Letzte erworbene Urkunde hier die 10 klasse auch wenn es "schlecht" ist der arbeitgeber kann sich sowieso jederzeit auf deiner bewerbung hin die zeugnisse holen bzw überprüfen. Du kannst aber beide zeugnisse dazulegen und den chef davon überzeugen das du es ernst meinst und besser bist als das blatt papier

Antwort
von ischdem, 8

lege die beiden bei und erkläre mündlich warum der Unterschied

Kommentar von rix042 ,

Was solll ich da erklären?

Kommentar von ischdem ,

was du schon hier geschrieben hast ...du hattest einen "Hänger"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community