Frage von MB000, 143

Welche Zeitform in literarischer Erörterung?

Hi

Schreiben morgen eine Literarische Erörterung als Arbeit in Deutsch jedoch weiß ich leider nicht genau welche Zeitformen man da benutzen sollte.

Bei einer normalen soll man ja Präsens benutzen,jedoch bezieht die literarische sich auf ein Buch das wir gelesen haben.

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 119

Grundsätzlich nimmst du das Präsens, wie Sabine schon geschrieben hat.

Dabei wirst du schon manchmal zum Präteritum wechseln. Das kann geschehen, wenn du dich mit der Zeit befasst, in der das Werk geschrieben wurde. Dann sagst du vielleicht, in welcher Lage sich der Verfasser befand. Und wenn du die Sinnfrage stellst, wirst du ja dazu Stellung nehmen, was der Autor damals ausdrücken wollte, in seiner Situation.

Bei der Frage nach der Bedeutung für unsere Zeit ist dann wohl wieder Präsens angesagt.

Antwort
von sabine097, 94

Ich würde es ebenfalls im Präsens schreiben. Ist ja bei einem Gedicht, dass du gerade gelesen hast auch so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community