Frage von mickymaus02, 19

Welche Zahnpasta für den zahnschmelz?

Hallo, ich habe Probleme mit den Zähne da ich immer viel zu lange geputz habe (oft 20-40 min) und habe denk ich mal Probleme mit dem Zahnschmelz. (außerdem habe ich proble mit dem zahnfleisch, das dürfte aber daran liegen das ich immer viel zu fest gedrückt habe und es so geschädigt habe. Ich möchte natürlich dass es besser wird. Ich putze jetzt 5-7 min Zähne. Kann mir jemand eine gute Zahnpasta emphelen die gut ist um den vorhandenen Zahnschmelz noch zu erhalten?

Danke für Antworten im vorraus :)

Antwort
von JanRuRhe, 7

Hallo!
Zwei Minuten ist vollkommen ausreichend. Wichtig: Zahnzwischenräume reinigen ( ab  35 Jahre). Zahnpasta ist eher weniger kritisch, da die Inhaltsstoffe ähnlich sind. Bitte lass dir bei einer Beurteilung von einem Zahnarzt helfen- der hat schon viel gesehen und kann das objektiv beurteilen. Wenn du ihm nicht glaubst, gehe zu einem anderen, an Zahnärzten mangelt es meist nicht.

Antwort
von NoLies, 8

Wichtig ist dass es KEINE aufhellende Zahnpasta ist - diese beschädigen den schmelz nur noch mehr.

Gegen irritiertes Zahnfleisch hilft Teebaumöl - Welches es auch als gel gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten