Welche Wortart ist 'herbeigerufen' in dem Beispielsatz 'Der herbeigerufene Arzt legte dem verletzten Mann einen Verband an'?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist das Partizip II des Verbs herbeirufen. Hier in einer adjektivischen Verwendung.

Jetzt kann man streiten, ob man es noch als Verbform oder schon als Adjektiv sehen möchte. Wer ein bisschen über's Deutsche Bescheid weiß, kann aber mit der obigen Erklärung (Partizip II + adjektivische Verwendungsweise) bereits etwas anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
26.11.2015, 13:02

"Partizipien" heißen so, weil sie "teilweise" Verben und "teilweise" Adjektive sind. (möglicherweise auch Adverbien, da müsste ich aber länger nachdenken.) Auf Deutsch heißen sie "Mittelworte", weil sie "in der Mitte" zwischen Tunworten und Wieworten stehen.

0

Dabei handelt es sich um ein Adjektiv. Ein Adjektiv als Eigenschaftswort. Eindeutiges Beispiel ist das dunkle Haus. In deinem Fall und meinem Beispiel ist es übrigens attributiv verwendet, heißt: es ist eine Beifügung zu einem Substantiv. (Wie übrigens auch beim verletzten Mann)

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Wortart bleibt es ein "Verb" (davon das Partizip Perfekt Passiv = PPP), in der Nutzung ist es "adjektivisch", vom Satzbau her "attributiv".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein Adverb.
Genauer gesagt, eine adverbiale Bestimmung der Art und Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ayziya
27.11.2015, 10:44

Nein, sorry ist falsch 😅

0

Ein Adjektiv (Beiwort)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pauline90
26.11.2015, 12:07

Warum? 

0

Was möchtest Du wissen?