Frage von UnicornPeace204, 17

Welche Wohnungsprobleme gab es vor und nach der Stunde null in Deutschland?

In der Schule haben wir im Moment das Thema: Stunde null (Nachkriegszeit) und ich soll einen kurzvortrag zu den Wohnungsproblemen zu dieser Zeit halten. Jedoch steht weder im Internet noch in unseren Geschichtsbücher etwas dazu. Deswegen wollte ich fragen, ob mir jemand weiter helfen könnte?

Antwort
von tucho, 5

Vielleicht hast Du nur noch nicht mit den richtigen Suchbegriffen recherchiert ?

Es tauchen eigentlich flott eine Menge Einträge auf, wenn Du z.B. "Wohnungsbau" "1945" o.ä. eingibst.

Hier z.B. :

http://chroniknet.de/extra/zeitgeschichte/1945-baracken-und-ueberfuellte-keller-...

Antwort
von SebRmR, 8

Viele Wohnungen zerstört,
viele Flüchtlinge, die eine Wohnung benötigten.

Kurzer Artikel
http://www.bpb.de/apuz/183442/wohnungspolitik-seit-1945

Antwort
von voayager, 9

Welche Wohnungsprobleme - die allergrößten und du kannst dir denken warum, also!

Antwort
von teutonix1, 6

Da kannst du aber nicht sonderlich intensiv gesucht haben. Hier ein Beispiel:

http://www.gelsenzentrum.de/stunde_null.htm

Antwort
von zetra, 5

Lebende, ausgebomte Berliner wohnten dann in ihren Lauben. Ein grosser Teil der Statbewohner im allgemeinen zog notgedrungen aufs flache Land. (Provinz)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community