Frage von omar115, 111

Welche Wörter werden alle groß geschrieben?

Deutsch

Antwort
von nellisuchthilfe, 56

Im allgemeinen ersteinmal Substantive oder auch Nomen oder Dingworte genannt. Eben die Wörter, vor welche man einen Artikel setzen könnte.

Ebenfalls werden Namen groß geschrieben.

Wenn du einen Satz neu beginnst, wird das erste Wort ausnahmslos immer groß geschrieben.

Antwort
von XxPaddy190xX, 58

Nun ja... Nomen im allgemeinem..

Haus, Auto, Baum... die Wörter an die du eben Artikel vorsetzen kannst.
Das Haus, Das Auto, Der Baum..

Und wenn du jemanden anredest aus Höfflichkeit die Anrede.

z.B  Sie, Ihnen und sowas.

"Guten Tag haben Sie,...."
"Würde es Ihnen etwas ausmachen wenn,..."

In dem Fall das "Sie" und "Ihnen" zusätzlich großgeschrieben, neben dem Nomen.

Viele Grüße

Antwort
von KevinHP, 22

Es gibt da sehr viele "Regeln", aber grundsätzlich natürlich alle Nomen (Substantive) und auch (Eigen-)Namen.

der Baum

Süddeutsche Zeitung

Maria

Wenn bestimmte Wörter "nominalisiert werden", werden diese auch groß geschrieben. Das ist z.B. so, wenn man ein Verb als "Nomen" benutzt.

das Warten

Natürlich Satzanfänge.

Der Baum ist groß.

Wenn du ein Nomen beschreibst und dieses später nicht noch einmal benennst, sondern es z.B. mit einem Adjektiv erwähnst.

Zwei Bäume stehen an der Straße. Der Linke ist größer.

Angaben wie z.B. Tageszeiten werden (allerdings nicht immer) auch groß geschrieben.

heute Abend
in der Früh
morgen früh
nachmittags
heute Nachmittag

Es gibt noch viele Ausnahmen, das muss man erlernen, das geht nicht innerhalb von wenigen Tagen.

Kommentar von adabei ,

Einen eindeutigen Fehler habe ich in deiner Liste entdeckt:

Zwei Bäume stehen an der Straße. Der linke ist größer.

So muss es richtig lauten. Es liegt hier keine Nominalisierung vor. "linke" bezieht sich immer noch auf "Baum". Das geht auch über Satzgrenzen hinaus.

Kommentar von KevinHP ,

Danke für die Korrektur!

Wie ist das denn, wenn vorher kein Nomen kommt?

Der Größte ist der linke Baum.

Ist das so richtig? Ich habe dunkel in Erinnerung dass es so eine (ähnliche) Regel gibt.

Kommentar von adabei ,

Auch hier wir "größte" klein geschrieben, das es sich eindeutig auf "Baum" bezieht.

Die Regel kannst du hier nachlesen (unter § 84.1):

http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Gross-klein/Nominalisierung....

Antwort
von landregen, 53

Namen und Hauptwörter (Nomen), also Wörter, vor die du "der", "die" oder "das" setzen kannst:

Der Mann, der Wind, die Sache, der Verstand, der Einkauf, der Gelehrte, das Große, das uns mit Staunen erfüllt

Das Wunder ist groß, wir sind erstaunt. Das Erstaunen über das Große kennt keine Grenzen.

Antwort
von Questi1, 26

Nomen, Namen und das erste Wort im Satz.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 14

Das sind ja Tausende. Meinst du Wortarten?

Im Duden gibt es einen Bereich Groß- und Kleinschreibung, Dudenregeln K 67 - K 97. Dort findest du Hilfe.

Antwort
von Thomas19841984, 3

Satzanfänge, Eigennamen, Substantive, Substantivierungen, Anredepronomen (kann man machen)

Antwort
von Tastatur15, 43

Alle Nomen also Wörter die einen Artikel haben zb der Baum die Hose der Junge

Antwort
von Minux, 24

Nomen und Namen

Antwort
von GiannaS, 32

Substantive...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community