Frage von ET420, 5

Welche Wobbler findet ihr am besten? ( welche Farbe bevorzugt ihr und warum?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Angelprof,
Von einem anderen Hersteller weil......

Die Besten Wobbler auf dem Markt sind nach meiner Meinung Ugly Duckling Wobbler. Das gilt insbesondere für kleine Modelle von 2,7 bis 5 cm.

Große Ugly Duckling Wobbler sind auch sehr gut, da gibt es aber natütlich auch andere sehr gute Wobbler z.B. Illex, Lucky Craft usw.

Ugly Duckling Wobbler sind handgemacht aus Balsaholz und haben ein unvergleichbares Laufverhalten. Zudem sind sie nicht sehr teuer.

Schade, dass bei uns in Deutschland diese Wobblermarke noch relativ wenig bekannt ist. Das scheint sich aber im Laufe der Zeit langsam zu ändern.

Jedenfalls kenne ich viele Profis, die hauptsächlich mit Ugly Duckling Wobbler angeln. Ich persönlich gehöre auch dazu.

Antwort
von ocelotnochmal,
Von Ilex weil.......

Illex, ganz klar. Die Farbe ist Geschmackssache- aber was ich an den Illex-Wobblern durchgehend gut finde, ist dass man sie, relativ zum jeweiligen Gewicht, super werfen kann! Was nützt mir der beste Wobbler, wenn ich ihn nicht weit genug raus bekomme oder nicht zielgenau platzieren kann? eben ;)

Antwort
von elkrebso77,
Von einem anderen Hersteller weil......

Die Marke ist nicht so ausschlggebend.Sind aber mehrere Marken aufgeführt mit denen ich eher fischen würde.Ausserdem kann man auch mit billigsten Wobblern fangen,wenn man diese ein wenig Aufarbeitet(Ködertuning).Farbe dürfte mittlerweile klar sein:Petri

Kommentar von elkrebso77 ,

Nachtrag:In Hängerträchtigen Gewässern sowieso was billiges bzw.Oberflächenköder.Schon mal Gummifrosch probiert.Das knallt ma richtig

Antwort
von CarinaTa,
Von Ilex weil.......

Illex, weil die am besten laufen, und ich damit sehr gut gefangen habe. Auch meine Kumpels waren damit sehr erfolgreich. Sind allerdings sehr teuer. Die Farbe muss halt zur Gewässerfarbe passen

Antwort
von Angelprof,
Von einem anderen Hersteller weil......

Die Besten Wobbler auf dem Markt sind nach meiner Meinung Ugly Duckling Wobbler. Zumindest in den kleineren Größen von 2,7 bis bis 5 cm.

Große Ugly Duckling Wobbler sind auch sehr gut, da gibt es aber natütlich auch andere sehr gute Wobbler z.B. Illex.

Ugly Duckling Wobbler sind handgemacht aus Balsaholz und haben ein unvergleichbares Laufverhalten. Zudem sind sie nicht sehr teuer.

Schade, dass bei uns in Deutschland diese Wobblermarke noch relativ wenig bekannt ist. Das scheint sich aber im Laufe der Zeit langsam zu ändern.

Jedenfalls kenne ich viele Profis, die hauptsächlich mit Ugly Duckling Wobbler angeln. Ich persönlich gehöre auch dazu.

Antwort
von KleinerKeiler,

Hersteller ist mir so ziemlich egal. Viele Angelgeschäfte bieten unterschiedliche Marken an, die auch gut sein können. Nach meinen letzten Schweden-Urlaub beforzuge ich auf jeden Fall den FZ-Blinker. Der ist echt vielseitg einsetzbar ;-) (Barsche, Forellen, Hechte...) http://www.raubfischspezialist.com/productinfo.php?info=p239Behr-FZ-Blinker-gold-28-g-65-mm.html

Antwort
von Karpfenangler,
Von Ilex weil.......

also keinen wobbler sondern ein swimbait den super freddy real swim 145 in pike oder den super freddy real swim 195 in gardon am liebsten fische ich natürliche farben weil die hechte auch in trüben gewässern ihre beutefische finden und fressen und sind die etwa grell gefärbt und die firma heißt ILLEX NICHT ILEX

Kommentar von ET420 ,

Schreibfehler bei mir Schreibfehler bei dir!

Kommentar von Karpfenangler ,

gehe mal auf die internet seite von ILLEX www.illex.fr

Kommentar von ET420 ,

So, ich war auf der ILLEX seite tolle Wobbler aber auch nicht ganz billig und ich weiß nicht ob der Fisch en Unterschied merkt sofern die farbe und größe übereinstimmt. Mittlerweile baut doch fast jeder den Black flury war aber von DAM und jetzt?? der sieht gleich aus aber die haben ihn nachgemacht. UNd warum findest du ILLEX in sachen Wobbler gut?

Kommentar von Karpfenangler ,

also die laufen tierisch gut (gerade wenn man sie richtig führt lassen die vorsichtigen fische sie nicht links liegen) lassen sich sehr meit werfen gehe doch mal auf goolge und gebe dort ille anglerboard ein und du siehst nur gute kommentare

Kommentar von ET420 ,

Angelst du nur mit denen? Ich find die von Prologic sehr gut die sind nich teuer und laufen auch gut und lassen sich ebenfalls weit werfen.

Kommentar von Karpfenangler ,

nein ich habe auch andere prologic ist auch hervoragend

Kommentar von ET420 ,

Wie sieht es den mit den Slottershads die von ULI Beyer aus wie findest du die??

Kommentar von Karpfenangler ,

kenn ich nicht binn eher auf karpfen scharf also ich gehe eher weniger zum spinnfischen

Kommentar von ET420 ,

ja dein name Karpfenangler sagt es schon......... Wiso bist du ausgerechnet auf Karpfen so scharf...

Kommentar von Karpfenangler ,

weiß nicht finde die technik interressant alles muss getarnt sein und die schnur am grund es ist eine herausvorderung einen karpfen über 10pfund zu fangen ich kann dich ja auch fragen warum bist du so auf raubfisch scharf

Kommentar von ET420 ,

Weil man da viele köder testen kann. jeder Wurf kann den jahrhundertbiss sein auch wenn es unwarscheinlich ist.

Antwort
von Trollkicker008,
Von einem anderen Hersteller weil......

das kommt ganz drauf an, was man fangen möchte

Kommentar von ET420 ,

auf Hecht und welch efarbe wäre da am besten

Kommentar von Trollkicker008 ,

auf hecht geht am besten gelb/grün

Kommentar von KleinerKeiler ,

Da gibt es keine festgelegte Farbe. Die können auch genauso gut auf Blau, Silber oder Pink beißen.

Kommentar von elkrebso77 ,

Genau:Wasserfarbe,Sonne,etc.Petri

Antwort
von Bernhard1984, 5

Also ich persönlich fische sehr viel Illex, wobei ich auch dazu sagen muss, nicht die Marke fängt den Fisch, sondern das jeweilige Wobblermodell.

Natürlich gibt es auch billig Anbieter die tatsächlich mal einen Fisch fangen, ein toller Zufall... aber nicht die Regel.

Leider sind hier nur äußerst wenige namhafte Hersteller vertreten, viele einzigartige gute Firmen fehlen und wie gesagt die Marke ist nicht zwingend wichtig, sondern die entsprechende Qualität, das Laufverhalten, das Schwimmverhalten sowie selbstverständlich auch die Anwenderfreundlichkeit. Es gibt viele hochwertige Wobber die Otto-Normal-Angler mit seinem Tackle und seiner Fingerfertigkeit gar nicht angeln kann. Das darf man nicht vergessen. Ich möchte nicht motzen, aber diese Abstimmung ist so wertvoll ein ein ZWEITER DARMAUSGANG :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community