Welche Wirkung und Folgen hatte der Einsatz der Atombombe im 2. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Tenno hatte kapituliert, allerdings haben seine Generaele diese Kapitulation nicht anerkannt.

Das japanische Heer befand sich in China, Korea bis Singapur runter.

Die Sowjets griffen vertragsgemaess dieses Heer an (Quantungarmee/Auguststurm) und besiegten es. Somit wurden nach einem Monat spaeter erst dieWaffen gestreckt. Das sind keine Regeln der Sowjets, das sind Tatsachen.

Der Mainstream, die USA haette ansonsten weit ueber 100Tsd.tote Soldaten  zu beklagen gehabt ist hypotetisch. 1.waren sie nicht vor Ort, 2. haetten die Japaner nach der Niederlage ohnehin kapituliert.

Geschichtsklitterei, was soll man sonst dazu sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirkung: 2 Japanische Großstädte futsch und über 200,000 Menschen tot ... ich frag mich wie es die anderen überlebt haben. Stadtgebiete verseucht, noch Jahre danach sind wesentlich mehr Leute als normal an Krebs gestorben.

Folgen: Japan hat schon nach 1 Woche nach USA Regeln kapituliert und nicht nach ca. 1 Monat nach Sowjet Regeln.

Sowjetunion hat spioniert und selbst eine fast identisch zur Hiroschima-Atombombe nachgebaut. Es folgte eine Wettrüsten und mehrere oberirdische Atomtests wodurch die Radioaktivität über die ganze Erde um das 5-fache erhöht war. Erst 1990 ist der Wert wieder auf das Niveau vor 1945 abgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung