Welche Werke von den großen Philosophen sind für Laien mit durchschnittlicher Intelligenz verständlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Leicht verständliche Texte großer Philosophen sind z.B.: Epikur, Brief an Menoikeus. Gotthold Ephraim Lessing, Die Erziehung des Menschengeschlechts. Karl Marx, Lohnarbeit und Kapital: ders., Lohn, Preis, Profit. Ludwig Wittgenstein, tractatus logicophilosophicus. Jean-Paul Sartre, Ist der Existentialismus ein Humanismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein konkretes Werk kommt mir momentan (leider) nicht in den Sinn.

Als leicht verständlicher Einstieg in die Geschichte der Philosophie kann ich aber "Sofies Welt" sehr empfehlen https://de.wikipedia.org/wiki/Sofies_Welt

Du kannst Dich danach in einzelne Denkschulen / Epochen oder bestimmte Philosophen vertiefen, die Dich besonders. Neben den Originaltexten gibt es auch Erläuterungen, die Dir beim Verständnis helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werke von John S. Mill sind gut verständlich. Sowohl Utilitarismus als auch Über die Freiheit, um nur zwei zu nennen, sind gut lesbar. Das liegt daran, dass er analytischer Philosoph ist, d.h. er legt viel Wert darauf möglichst sauber und klar zu argumentieren, und auch daran, dass er über praktische Philosophie schreibt. Dazu haben die meisten Menschen einen intuitieveren Zugang als zur theoretischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Kant meiner Erfahrung nach schonmal nicht. ;-)

Ich empfehle dir mal eine Übersicht, in der viele Werke verständlich erklärt werden, und zwar Das große Philosophenportal von Robert Zimmer.


Gut lesbar fand ich Über die Freiheit - On Liberty von John Stuart Mill, politische Philosophie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, das wird schwierig. Aber ich habe da eine Empfehlung für ein Buch, welches sehr lustig die Ansichten der bekanntesten Philosophen beschreibt.

"Oh, diese Philosophen" von Helme Heine, Bertelsmann Verlag.

Ich finde es superklasse und habe auch schon einige verschenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A) Epikur und B) Lukrez "De rerum natura"

Und zum Stöbern: http://www.gkpn.de/

Und dort rechts oben die diversen Links zu aktuellen Philosophen und dann dort deren Beiträge. Auch etliche Aufsätze des Heftes "Aufklärung & Kritik" kann man runterladen. Ist schön um mal einen Überblick zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berkersheim
23.07.2016, 10:56

Wenn Du unter GuteFrage "Suchen" oben rechts "Berkersheim Epikur" eingibst müssten auch einige Kommentare von mir zu Epikur erscheinen.

1

Es ist zwar nicht von einem bekannten Philosophen, aber "Philosophie - Abenteuer Denken" von Stephen Law ist sehr interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?