Frage von NoXxOne, 33

Welche Weiterbildung für eine Selbstständichkeit?

Hallo,

ich bin gelernter Kaufmann und plane die Firma meiner Eltern zu übernehmen.

Diese haben ein kleines Medienunternehmen, das Werbung auf hauseigenen Medienkanälen vertreibt.

Vor der Materie habe ich keine Angst, da ich bereits im Medienvertrieb arbeite. Sorgen mache ich mir allerdings um die Kenntnisse, die man für die Selbstständigkeit benötigt.

Könnt Ihr einen speziellen Lehrgang für eine Selbstständigkeit, in der Medienbranche empfehlen?

Antwort
von Paulistfaul, 16

Du könntest dich z.B. zu diversen Fortbildungen und Beratungen bei der IHK anmelden, dort gibt es auch Programme zur Unternehmensnachfolge. Da ich nicht weiß wo das Unternehmen angesiedelt ist kann ich dir auch nicht sagen welche IHK zuständig ist aber auf http://www.ihk.de/ wirst du die passende IHK schon finden.

Eine Ausbildung "Selbstständig" gibt es nur nicht, es heißt ja nicht umsonst selbstständig. Andere übersetzen das auch mit "selbst" und "ständig" (arbeiten...).

Aber mit einer kaufmännischen Ausbildung und Erfahrungen in der Branche bist du schon ganz gut aufgestellt, da es doch auch der Betrieb deiner Eltern ist, wirst du doch von denen auch viel lernen können. Oder ist es etwa eine "feindliche" Übernahme?


Hoffe geholfen zu haben.

Kommentar von NoXxOne ,

Hallo. Wir betreiben zwei lokale Onlineblogs, die sich durch Werbeeinnahmen und *Sponsort Post* finanzieren. Grüße

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 3

Hallo NoXxOne,

fachlich bist Du ja anscheinend fit. Somit würden wir klassische Seminare für Existenzgründer und zum Thema Steuern, Recht und Rechnungswesen empfehlen.

Zu diesem Thema Unternehmensgründung haben wir viele Seminare und Anbieter im Vergleich. Schau hier einfach nach, welches Thema Dir helfen könnte und informiere Dich bei den einschlägigen Akademien zu Kosten und Inhalten:

https://www.fortbildung24.com/existenzgruendung-selbststaendig-machen/suchergebn...

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von marbin, 7

Gibt es etwas Konkretes, das du lernen möchtest? Am besten ist es, man dadurch, dass man einfach ins kalte Wasser springt.

Kommentar von Paulistfaul ,

"Einfach ins kalte Wasser zu springen" kann in der Sache auch nach hinten losgehen. Einige kleine rechtliche Details nicht beachten und schon können die ersten Abmahnungen von Wettbewerbern ins Haus flattern noch bevor man etwas verkauft hat.

Es braucht nicht absolutes Detailwissen bis in den letzten Winkel, man sollte aber wissen worum es geht, worauf man zu achten hat und wen man hinzuziehen kann oder sollte wenn es in die Details geht.

Entsprechende Fortbildungen sind da nicht schlecht. Und die Kammer (IHK / HWK / SBK / etc.) Angebote sind ja nun auch oft kostenfrei oder kostengünstig und vor allem neutral.

Antwort
von TailorDurden, 18

http://www.endlich-selbstaendig.info/

Die Seite ist echt gut und vor allem für "Einsteiger" sehr übersichtlich und einführend geschrieben. Hier findest Du viele Tipps zu den unterschiedlichsten Themen. Keine Angst, da wächst man auch rein und muss nicht gleich alles richtig machen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community