Frage von TheCasper80, 55

Welche Wanderschuhe soll ich mir kaufen?

Für dieses Jahr benötige ich ein paar neue Wanderschuhe, die alten machen es nicht mehr. Stolze 6 Jahre getragen. Nun wird es Zeit für ein paar neue, aber welche sollen es sein. Ich habe mir mal die beliebtesten Hersteller rausgesucht und fasse das ganze in eine Umfrage. Ích bin auf das Ergebnis gespannt.

Antwort
von Aleqasina, 33

Ich schaue nicht auf Marken. Die Schuhe sind die Verbindung meiner Füße zum Gelände, sie müssen also zu beidem passen. die beste Marke und feinste Verarbeitung nützt mir nichts, wenn die Passform nicht am meine Hobbitfüße will, wenn irgendwas drückt, ich rutsche oder mir Blasen laufe.

Bei mir sind es gerde Dockers für Alltag bis Mittelgebirge und Yak für "heavy duty".

Kommentar von TheCasper80 ,

Diese Aussage macht natürlich Sinn, Danke

Antwort
von Turbomann, 25

@ TheCasper80

Ich stimme jetzt für gar keine Marke ab. Mir wäre wichtiger, dass die Schuhe gut sitzen und man auch nach langen Wanderungen keinen Probleme bekommt.

Dass sie aus gutem Material sind, auch was Regen betrifft, dann bin ich gerne bereit mehr auszugeben und da kommt für mich nur ein gutes Sportgeschäft infrage, wo man noch beraten wird.

Ab einem bestimmten Preis wird man sicher keine NoName-Marke bekommen und dann ist mir persönlich die Marke egal. Die Qualität und dann der Preis ist entscheidend. Beides muss passen..

Antwort
von SiViHa72, 37

Bist Du "nur" ein Rausgeher, z.B. mit Hund.. dann ist JW beliebt. Ich nenns immer "Pädagogen-Outdoor".  ;-)


Also, Du wanderst.. wo? Im Stadtwald? Im MIttelgebirge? Gehst Bergtouren mit Klettersteig? Kurze Touren, lange Touren?


Das würde mir bei der Wahl aber einen definitiven Unterschied machen.


Und dann würde ich aber nicht sklavisch auf die Marke gucken, ich würde schauen, was am besten sitzt/mir hzusagt/meine Zwecke erfüllt.



Kommentar von TheCasper80 ,

Ja ich gehe Wandern im Mittelgebirge und mache auch Bergtouren. Die Touren gehen meist einen ganzen Tag.

Antwort
von FragaAntworta, 33

Nach Salomon und Lowa bin ich auf Meindl gestoßen, und muss sagen, die anderen sind dagegen nicht das Geld wert, der Meindl läuft fast von selbst und ist sehr trittsicher. Meine Wahl Meindl, vor allem beim Laufen auf der chinesischen Mauer haben sie mich nicht im Stich gelassen, während gerade die Salomon nicht mal im leichten Gelände gut waren und ihre Sohle nach nicht mal einem Jahr aufriss, da das auch bei meinem Schwager passiert ist, habe ich davon abgesehen da noch aktiv zu werden.

Antwort
von MustiNRW, 22

Hi,

Mammut mercury mid 2

Lowa renegade

Hanwak Alaska wide

Salomon comet 3d

Das wären sie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten