Frage von MCraft, 123

Welche Waffe ist gefährlicher?

Die 2,7 x 9 mm Kolibri oder eine klassische 6 mm airsoft Waffe mit der gleichen Mündungsenergie (4,4 Joule)?

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, ..., 67

Eine interessante Frage :D

Ich glaube, dass das fast auf's Gleiche rauskommen wird. Denn das "Geschoss" der Kolobri hat ja auch nur 0,19g (damit also sogar weniger als die meisten Airsoft BBs), mit einer Energie von 4,4 Joule.
Eventuell durch die Form der Patrone der Kolobri könnte ich mir vorstellen, dass diese etwas gefährlicher ist als ein Airsoft BB.

Aber tödlich sind bestimmt beide Waffen nicht ^^.
Das wäre jedenfalls mein Gedankengang.

Bin gespannt auf Antworten, von Spezialisten bei scharfen Waffen.

Lg

Kommentar von MCraft ,

Hoffentlich kommen welche... :D Danke für die Antwort ^^

Kommentar von leNeibs ,

Also ich glaube, ich ändere meine Meinung ^^
Das Geschoss der Kolibri mit einem Durchmesser von 2,7mm wird bestimmt leichter in die Haut eindringen können als ein 6mm Airsoft BB. Somit - die Kolibri ist gefährlicher ^^

Kommentar von MCraft ,

Stimmt. Ist kleiner. Und rund sind ja beide ^^

Antwort
von grubenschmalz, 58

Gleiche Energie, gleich gefährlich. Wenn man die Wundballistik des entsprechenden Projektils außer acht lässt.

Kommentar von MCraft ,

Ist ja nicht nur die Wundballistik (aber gut, dass du an sowas denkst), die Projektile verhalten sich aufgrund einer anderen Form ja generell anders. Oder nicht? Ich meine unter anderem wegen der Flugbahn...

Kommentar von grubenschmalz ,

Flugbahn ist vor dem Auftreffen auf dem Ziel. Also irrelevant.

Kommentar von MCraft ,

Das hängt jetzt davon ab, wie man meine Frage betrachtet.

Antwort
von Alenobyl, 64

Du weißt schon, dass die Mündungsenergie einer Airsoft nicht mit einer scharfen Waffe zu vergleichen ist, oder? Wie kommst du denn bitte auf sowas.

Kommentar von leNeibs ,

Wenn es um eine Patrone mit 0,19g und einer Energie (der scharfen Waffe) von rund 4,4 Joule geht, dann würde ich sagen, doch kann man ^^

Kommentar von MCraft ,

Die 2,7 x 9 mm Kolibri hat eine Mündungsenergie von 4,4 Joule. Eine Airsoft kannst du auch so bauen, dass du beispielsweise bei einer klassischen 0,2 g BB durchschnittlich 4,4 Joule Mündungsenergie hast. Wo kann man das bitte nicht vergleichen? Wenn eine .45 ACP nimmst, hast du eine Mündungsenergie von 330 bis maximal 740 Joule. Damit lässt sich eine Airsoft Waffe natürlich nicht vergleichen. Aber dass dir 2,7 x 9 mm Kolibri nur 4,4 Joule aufweist habe ich bereits in der Frage geschrieben. In Deutschland kann man eine Airsoft mit maximal 7,5 Joule ohne Waffenschein erwerben. Dieses Gesetz gäbe es wahrscheinlich nicht, wenn diese Dinger diese Energie nicht erreichen könnten. Demnach kann man diese beiden hier in der Frage genannten Waffen durchaus vergleichen. Oder irre ich mich?

Kommentar von Alenobyl ,

Ja auf dem Papier mag das ja so scheinen, aber Joule allein ist nicht aussagekräftig.

Die Kolibri-Pistole ist eine Penetrationswaffe, die ihr Projektil als Wuchtgeschoss abfeuert.

Eine Airsoft ist eine Art von Markierer. Hier dient die Joulezahl als Orientierung um sich errechnen zu können, welchen Weg das BB in einer bestimmen Zeit zurücklegen kann.

Ich denke, jetzt wisst ihr, worauf ich hinauswill.

Kommentar von Raider49 ,

Woher hat den hier bitte einer die V0 um die Energie eines Schußes aus einer "Kolibri" zu berechnen?

Wie auch immer, bei der "Kolibri" handelt es sich um eine WBK-pflichtigen Waffe, die ein Geschoß mit gespannten, heißen Gasen verschießt.

Kommentar von MCraft ,

Das ist alles andere als hilfreich. Weder beantwortest du die hier gestellte Frage, noch erkundigst du dich selbst nach der Energie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten