Welche Vorteile kann es mit sich bringen wenn man ein guter Mensch ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein guter Mensch zu sein kann mit einer positive Lebenseinstellung einhergehen, sodass du schon aus diesem grund ei schönes Leben hast.

Natürlich wird es schwieriger, wenn du dich im manchen Situationen 'gut' verhältst, weil du dir dadurch Vorteile entgehen lässt.

Des weiteren kommt das sehr auf die weiteren Charaktereigenschaften an. Wenn du allen hilftst und zu naiv bist um zu merken, wenn du ausgenutz wist, dann ist das natürlich ein Nachteil, aber wenn du dir andere Menschen suchst, die ähnlich altruistisch sind, dann könnt ihr sehr viel besser zusammenarbeiten und besser weiterkommen. Altruisten sind übrigens in der lage andere sehr schnell zu erkennen: http://www.audible.de/pd/Bildung-Wissen/Gut-und-Boese-Uni-Auditorium-Hoerbuch/B008BFY78M

Nachteile die entstehen können sind, dass du dich sehr viel mit gut und böse beschäftigst, zu viel über deine Handlungen und was du besser machen hättest können, nachdenkst und unter deiner 'Nicht-Guten'
 Umwelt leidest und dich für das Übel dieser Welt zuständig fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn ein "guter" Mensch deiner Meinung nach ?
Immer dieselben Fragen heute?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
10.11.2016, 13:08

Sind es dieselben Fragen?

Ein guter Mensch ist für mich:

  • jemand der fair handelt
  • jemand der die meiste Zeit über ehrlich ist
  • jemand mit dem man auf Augenhöhe über Probleme offen kommunizieren kann
  • jemand der sich für eine global gute Entwicklung aktiv einsetzt

Und schlecht wäre demnach das Gegenteil davon:

  • jemand der unfair ist
  • jemand der die meiste Zeit über lügt - auf negative Weise - zu seinem Vorteil und zum Nachteil/Schaden anderer
  • jemand der andere unterdrückt und ausbeutet
  • jemand der sich nur für eine negativ egoistisch gute Entwicklung einsetzt und dabei für eine global schlechte Entwicklung Sorge trägt. 
0

Oh das ist alles andere als ein Vorteil.

Dann wirst Du nämlich ständig als "Gutmensch" tituliert und das ist bekanntlich etwas ganz Schreckliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
10.11.2016, 13:06

Und ein Schlechtmensch zu sein ist demnach etwas total Tolles?

Könnte sich die Gesellschaft mal einig darüber werden ob es nun erwünschter ist gut oder böse zu sein? 

0

Ich kann mir vorstellen, dass er sich einfach gut fühlt. Also erfüllt.

Ich merke immer, dass es mich glücklich und zufreiden macht, wenn ich anderen helfe. Egal ob es um die Natur, Tiere oder Menschen geht.

Manche Menschen neigen natürlich auch dazu, sich völlig aufzugeben und ich denke, das kann einen auch unglücklich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "Guter Mensch" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
10.11.2016, 13:09
  • Ein guter Mensch ist für mich:

    jemand der fair handelt
  • jemand der die meiste Zeit über ehrlich ist
  • jemand mit dem man auf Augenhöhe über Probleme offen kommunizieren kann
  • jemand der sich für eine global gute Entwicklung aktiv einsetzt

Wie würdest du einen guten Menschen definieren?

0
Kommentar von ozelmmm97
10.11.2016, 15:27

İn meinen Augen gibt es keine Guten Menschen. Jeder hat was Gutes und was Schlechtes an sich. Was bei mir aber punkten würde ist wie du schon bereits erwähnt hast: Jemand der kommunizieren kann, ehrlich und Empathiefähigkeit ist. Menschen, die anderen Menschen gegenüber Vorurteile haben, sind bei mir in der untersten Stufe.

0

So definier ich einen Gutmenschen;Ein guter Mensch hat eine höhere wahscheinlichkeit glücklich zu sein da er sich nicht mit komischen gedanken wie; Neid, Hass, Krieg, Gier, ect befassen muss da es ihn einfach nicht intressiert selbstsüchtig zu sein. Ja er wird es nicht mal verstehen wieso es Menschen gibt die so eingeschränkt denken.

Ein gut Mensch kan aber auch an der hiesigen Situation kaputt gehen. Da unser System so aufgebaut ist , das immer das Volk für die fehler der Parteien bezahlen muss.

Ein guter Mensch hat ein gutes Charma und er wird auch vieles gute wiederfahren. Das nennt sich Resonanzen, Anziehungsprinzip.

Jeder zieht das an was er erwartet.

Alles Liebe wünsche ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Gut" zu sein würde ein gewisses Maß an Eigenverantwortung und Einfühlungsvermögen voraussetzen, aber auch ein gewisses Potential, sich auch für andere oder Minderheiten einzusetzen.

Es ist eine gewisse Lebensphilosophie, eine Einstellung die auch ein bestimmtes Handeln zu Folge hat.

Manchmal kann man es aber auch im Kleinen erfahren, wenn man sich für etwas einsetzt, es schafft und danach ein gutes Gefühle hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung