Frage von Jabba507, 85

Welche "Vorteile" hat man, wenn man in der Schule gut in Mathe ist?

Antwort
von mysunrise, 57

man hat generell Vorteile in Naturwissenschaftlichen Fächern (z.B Physik) und auch in Fächern, die eigentlich einen direkten Zusammenhang aufweisen (z.B Latein, Musik) und kann logisch denken lernen

Antwort
von DaniGGa3, 2

Dir fallen dir die naturwissenschaftlichen Fächer leichter, was dazu führen kann, dass du mal zB Physiker oder Astronom werden kann, wenn dich sowas interessiert.

Antwort
von Humanoid98, 50

Als Mathematiker/in bist du begehrt. In der Schule bringt es dir nicht wirklich viele Vorteile, außer dass du eine gute Note in einem Hauptfach hast, das die auch bei anderen Fächern, wie Physik oder Wirtschaft, helfen kann.

Antwort
von hasan6161, 41

Das bedeutet das du später sehe gute Berufchancen haben könntest wenn du dich entscheidest im Technischenm Bereich zu studieren.
Reines Mathe hilft dir sehr beim Informatikstudium.
Wenn du noch Physik gut bist dann z.B. Elektrotechnik
Und wenn du zu Mathe und Physik auch in Chemie gut bist kannst du auch Ingenieurwesen studieren.
Alles in allem ist es sehr vom Vorteil in Mathe gut zu sein.

Antwort
von fcpeace, 56

Man kann später mehrere und bessere Jobs machen

Antwort
von GedankenGruetze, 55

du kannst später die Oberfläche des Milchkartons beim Lidl berechnen.

Kommentar von Volens ,

Das wäre das Gegenteil von einem guten Job.
Was anderes wären die Gewinnmaximierungen des Konzerns.
Nach dem Abitur interessieren die minderen Rechenverfahren keinen, man muss sie aber können, um höhere anzugehen.

Kommentar von GedankenGruetze ,

Lernst du ja später im Studium und in der Ausbildung. Ob du in der Schule Obst von Gemüse nicht unterscheiden kannst oder ne 1 in Mathe hast, interessiert später, wenn du dich um einen Konzern kümmerst, keinen Menschen.

Antwort
von LeMatrix, 46

bessere noten -> besserer arbeitsplatz.

Antwort
von BalisongOwner, 31

sehr viele jobs brauchen schon mathe

ich finde auch, man kann dann logischer denken

aber das kann andersrum bedingt sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community