Frage von Franz577, 94

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft im Vermieterschutzbund?

Ist es als Vermieter sinnvoll, dem Vermieterschutzbund beizutreten?

Welche Vorteile würde das im Vergleich zu einer normalen Rechtsschutzversicherung bringen, bei der ja im Falle eines Rechtsstreits auch die Anwalts- oder Gerichtskosten übernommen werden würden?

Was kostet eine dortige Mitgliedschaft und wer hat damit Erfahrung?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Vermieter, 58

Ist es als Vermieter sinnvoll, dem Vermieterschutzbund beizutreten?

Für Vermieter die von Mietrecht keine Ahnung haben, sicherlich in vielen Dingen hilfreich.

Welche Vorteile würde das im Vergleich zu einer normalen Rechtsschutzversicherung bringen, bei der ja im Falle eines Rechtsstreits auch die Anwalts- oder Gerichtskosten übernommen werden würden?

Das man viele andere nützliche Infos bezüglich Mietrecht bekommt und nicht nur die Kostenübernahme eines Rechtsstreits.

Zumindest für eine gewisse Zeit ist die Mietgliedschaft ein Vorteil.

Was kostet eine dortige Mitgliedschaft

Unterschiedlich von Region zu Region. Wie ich z.B. mal gelesen habe geht es nach Wohneinheiten, aber man kann es ja auch googeln.

Antwort
von ChristianLE, 68

Ich würde hier eher eine Mitgliedschaft bei "Haus & Grund" empfehlen.

Dort geht es nicht nur um die klassischen Vermietungsthemen, sondern um alles, was mit der Immobilie zu tun hat.

Welche Vorteile würde das im Vergleich zu einer normalen Rechtsschutzversicherung bringen, bei der ja im Falle eines Rechtsstreits auch die Anwalts- oder Gerichtskosten übernommen werden würden?

Die Mitgliedschaft in den Vereinen dienen ja nicht nur dazu, eine Unterstützung im Falle eines Rechtsstreits zu erhalten. Vielmehr kannst Du hier auch ganz normale Beratungen wahrnehmen.

Bei einer Rechtsschutzversicherung besteht die Gefahr, dass diese irgendwann den Vertrag kündigt, wenn Du diese zu oft in Anspruch nimmst.

Kommentar von Skibomor ,

Man hat ja in der Regel nicht ständig Ärger mit Mietern - deshalb wird man auch nicht so schnell aus der Rechtsschutzversicherung rausfliegen. Und eine "normale"  Beratung hilft im Streitfall kein Stück weiter.

Ich kann von Haus & Grund nur abraten (das tut übrigens eine Freundin von mir auch und die arbeitet sogar bei denen).

Kommentar von bwhoch2 ,

Haus&Grund hat Büros bzw. regionale Vereine in vielen Städten. Dabei kann es durchaus sein, dass es bessere und schlechtere unter ihnen gibt. Unsere Erfahrungen sind durchwegs positiv.

Kostenlose Rechtsberatung im Rahmen der Mitgliedschaft: Diese hilft schon bei vielen kleineren Problemen recht gut. Geht es doch einmal um einen Streitfall hat man dort Rechtsanwälte zur Hand, die wirklich was von der Sache verstehen.

Über Haus&Grund kann man zudem eine Rechtsschutzversicherung abschließen, die deutlich günstiger ist als sonst, denn die Leistung "Rechtsberatung" ist schon im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Inwieweit der Vermieterschutzbund auch hilft, wenn es um Probleme aus dem Eigentum geht (Eigentümergemeinschaft) oder z. B. mit Handwerkern oder Behörden (eigenes Haus) kann ich leider nicht beurteilen.

Eine sehr wichtige Leistung von Haus&Grund sind die Mietverträge. Sie werden stets auf dem neuesten Stand der Gesetze und der Rechtssprechung gehalten und wenn es mal mit einem der Mietverhältnisse Probleme gibt, die auf Basis eines solchen Mietvertrags abgeschlossen wurden, sind die Anwälte von Haus&Grund letztlich selbst für den "Mist" verantwortlich, der in einem solchen Vertrag steht.

Kommentar von ChristianLE ,

Ich kann von Haus & Grund nur abraten (das tut übrigens eine Freundin von mir auch und die arbeitet sogar bei denen).

Ok, die Kompetenz von "H&G" unterscheidet sich von Ort zu Ort.

Für Eigentümer, die keine Ahnung von dieser Materie haben, sollte H&G aber immer der erste Ansprechpartner sein.

Wen sonst?

Antwort
von Skibomor, 61

Ich war dort jahrelang Mitglied, habe im Laufe der Jahre eine Menge Geld eingezahlt - und wenn ich sie brauchte, waren sie nicht zuständig...., während mein Anwalt mir jedes Mal helfen konnte, auch dank RS-Versicherung.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community