Welche Vorteile hat eine elektronische Gangschaltung bei einem Fahrrad?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die gleichen wie bei einer Automatikschaltung beim Auto: Du brauchst nicht darüber nachzudenken, ob du rauf- oder runterschalten musst, weil ein Sensor anhand der Trittbelastung und -frequenz feststellt, ob geschaltet werden muss und die Schaltung das dann automatisch macht. Das soll das Radfahren bequemer machen. Ich habe aber noch nicht viel Positives von elektrischen Nabenschaltungen gehört, aber ehrlich gesagt im Laden auch noch nicht danach gesucht oder gar eine getestet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kattarina
16.06.2016, 17:14

Ich meinte die für ein Rennrad. Statt Schalthebel sind vorne am Lenker zwei Taster. Also es ist keine Automatik !

0