Frage von anonymmouse5050, 28

Welche Vorstellung von einer Hexe hatten die Menschen im Mittelalter?

Antwort
von Exisaur, 14

Die Kernvorstellung über Hexen im Mittelalter war die, dass sie in irgendeiner Form mit dem Teufel im Bunde standen und dadurch übernatürliche Kräfte hätten.

Was genau diese Kräfte beinhalteten, ist meist dann Auslegungssache der Ankläger gewesen. Beliebt war vor allem alles, was irgendwie mit Sexualität zu tun hatte, Frauen, die irgendwie Heilkundige waren, entweder körperliche Makel (also z.B. eine Behinderung) oder ungewöhnliches Aussehen (rote Haare) hatten uvm.

Antwort
von HeyMr, 19

Viele waren der Meinung das Hexen Unglück über die Menschen bringt, die sie nicht mag. Und da jeder ein potentzielles Opfer ist, wollte man sich ihrer entledigen, bevor man selbst zum Opfer wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community