Frage von Sara2606, 34

Welche Vorschriften gibt es, wenn man in einem alten Gebäude ein Gewerbe aufmachen möchte?

Ich möchte mich in einem alten Haus von meiner Oma selbstständig machen. Welche Auflagen muss man einhalten?

Antwort
von michi57319, 25

Ein sehr altes Haus könnte unter Denkmalschutz stehen.

Das Gebiet, in dem das Haus steht, ist nicht als Mischgebiet ausgewiesen.

Je nach Gewerbe muß von der Breite der Tür, der Deckenhöhe und vielen anderen Dingen einiges absolut genau ausgeführt sein. Parkplätze sind auch so ein leidiges Thema.

Wenn du quasi ein Homeoffice einrichten willst, brauchst du viele Dinge gar nicht zu beachten.

Antwort
von Geochelone, 22

Das kommt darauf an, was du dort gewerblich machen willst. Je nach planungsrechtlicher Ausweisung der Gegend sind dort manche Gewerbe nicht zulässig.

Kommentar von Geochelone ,

Wenn du uns nicht verrätst, um was für ein Gewerbe es sich handeln soll, musst du selbst in die §§ 1-15 der Baunutzungsverordnung schauen.

Antwort
von Griesuh, 18

Liegt das Haus in einem reinen Wohngebiet, so darf dort überhaupt kein Gewerbe betrieben werden.#Liegt es in einem Mischgebiet, gilt es immer noch darauf zu achten welche Gewerbe angesiedelt werden dürfen.

Dann könnte es sein, dass das Haus unter Denkmalschutz steht.

Kommentar von Geochelone ,

reinen Wohngebiet, so darf dort überhaupt kein Gewerbe betrieben werden

Das stimmt nicht.

Kommentar von Griesuh ,

Jo, dann versuche es. Du kannst evtl. in deinem Haus ein Büro OHNE Puplikumsverkehr bereithalten mehr aber nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community