Frage von idontcaree, 132

welche vorraussetzungen benötigt man um in einer Freimaurer loge aufgenommen zu werden?

was muss ich erfüllen um freimaurerin zu werden?? ich weiss dass es ein lebenlang gehen soll,aber was ist wenn ich doch irgendwann austreten wollen würde ? und was genau passiert bei den Freimaurer treffen?

Antwort
von OnkelSchorsch, 80

Um Freimaurer zu werden, muss man "ein freier Mann von gutem Rufe" sein. Heute gibt es aber auch Logen, bei denen es "freier Mensch von gutem Rufe" heißt, denn inzwischen gibt es auch Logen, die Frauen aufnehmen.

Was macht man in einer Loge? Man trifft sich regelmäßig und redet miteinander, trinkt auch mal ein Bier. Wie in jedem Verein. Sodann gibt es die zeremoniellen Treffen, da macht man sich schick und spielt gemeinsam so eine Art Live-Rollenspiel, nur sitzen alle und die Action besteht aus einer vorgeschriebenen Wechselrede zwischen einigen der Anwesenden. Ja, das ist es an sich.

Wenn man aus dem Verein austreten will, dann tritt man aus, wie bei jedem anderen Verein auch.

Antwort
von suziesext04, 92

hi idontcarree - frag sie einfach selber, direkt, hier ist ihr Portal (Frauen Großloge von Deutschland)

bei ihren Sitzungen machen sie Rituale, meistens gibts auch nen Vortrag, oder sie essen gute Sachen und führen gute Gespräche, ist eben von Loge zu Loge verschieden.

Wenn de wieder austritts, dann sind sie vermutlich traurig, aber es passiert nichts weiter.

nicht so penetrant wie bei ZJ oder so gefährlich wie wenn de aus Scientology austritts oder Exmuslim wirst.

http://www.freimaurerinnen.de/

Antwort
von WauWauVitalfit, 42

Zu empfelen ist die Freimaurerei nicht weil sie Lügen verbreiten und ein okkulter Klub sind, aber man kann dort einiges lehrnen was die Schulweisheit sprengt. Aber trotzdem muß man kein Mitglied sein, weil heutzutage die Lehren offenliegen in Form von Büchern, Artikeln, Videos ... Auf eine Webseite wo es um okkulte Vereine geht meinte der Ersteller der Seite das die Freimaurerei ihn nicht anspricht weil sie nicht okkult genug ist und auf dem absteigenden Ast sitzt. Trotzdem hat sie bis heute einen enormen Anteil an der geformten menschlichen Geschichte.

"Den blauen Graden bringt man nur die Bedeutung einiger Symbole nahe, man desorientiert sie absichtlich durch falsche Auslegungen. Ihre eigentliche Bedeutung reserviert man dür die höchsten Grade. Sie lassen es damit beweden, daß  die Mitglieder der blauen Grade sich einbilden, die gesamte Freimaurerei erfasst zu haben." (Albert Pike - Morals & Dogma)

"Die erste Ebene der Hexerei und die 1. Ebene der Freimaurerei-Initiation sind identisch. Die Worte, die Handlungen, die Fesseln, die Augenbinde, der Angriff, alles, sogar das Gelöbnis der Geheimhaltung sind exakt gleich."(Ex-Hexenmeister John Todd).

Empfelen tue ich das Buch: Der heilige Gral und seine Erben.  Dieses Buch ist zwar als Fälschung verschrieen, aber alle eigenen Recherchen füren zum gleichen Ergebnis wie dieses Buches offenbart. Es ist kein Lügenbuch und zeigt klar einige geschichtliche Zusammenhänge auf. Ebenso wird man irgend wann erkennen wie Geschichte von Geheimgesellschaften gesteuert wird und das die  Königshäuser und einige Präsidenten mit einander verwandt sind und ehemalige Juden sind.

Antwort
von Manusoptus, 45

Hast du gerade gesagt du möchtest eine FreimaurerIN werden? Sorry, aber du bist bereits durchgefallen und erfüllst die Anforderungen um Freimaurer zu werden bereits nicht, denn nur Männer können Freimaurer werden.

Jetzt gibt es natürlich Leute die mir widersprechen werden wie z.B. die Dame die dir den Link zu der CLIMAF Frauengroßloge geschickt hat. CLIMAF ist aber streng genommen eine andere, SEPERATE Organisation. Solche Organisationen gab es immer schon - sie sind aber streng genommen keine Freimaurer, haben nichts mit den eigentlichen Freimaurern zu tun und werden von ihnen nicht anerkannt. Es sind lediglich extra Organisationen die gebildet wurden um Frauen das Gefühl zu vermitteln sie könnten auch dazu gehören.

Antwort
von Grammatikus, 75

Freimaurerin werden Sie durch ein Gesuch, die Initiation und die Aufnahme u. a. in die Frauen-Großloge von Deutschland.

Bis es so weit ist, müssen beide Seiten, die Loge und die Suchende, einander kennenlernen. Dies geschieht vor allem bei offenen Vortragsabenden in den Logen. Im Gespräch und in der Diskussion stellen dann beide Seiten über einige Monate fest, ob eine Mitgliedschaft von Interesse sei. 

http://www.freimaurerinnen.de

Kommentar von Grammatikus ,

Eine Rückmeldung wäre nett.

Antwort
von Kuestenflieger, 69

Erst mal einen Beruf erlernen und ausüben . Dann wieder nachfragen bei der nächsten Loge .

Antwort
von nowka20, 32

frage auf der seite: freimaurerinnen.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community