Frage von Manniboy9, 58

Welche Voraussetzungen muss man mindestens erfüllen um eine Wohnung mieten zu können?

Ja. Geht das auch wenn man nur nebenjobs hat und ich alleine in eine Wohnung ziehen möchte?:)

Antwort
von TheAllisons, 20

Du musst 18 Jahre alt sein, dass du einen Mietvertrag unterschreiben kannst und musst genug verdienen um die Miete bezahlen zu können, das sind die wichtigsten Voraussetzungen

Kommentar von Manniboy9 ,

Ok. Vielen Dank :)

Antwort
von Colombo1999, 14

- Du musst geschäftsfähig/volljährig sein, um den Vertrag zu unterschreiben (sonst die Eltern).

- Nettoeinkommen sollte tendenziell das 2,5fache der Warmmiete betragen.

- Wenn das nicht erfüllt ist, ggfs. Bürgschaft der Eltern.

- gute Bonität/Schufa. Keine oder keine gravierenden Negativeinträge.

- keine Mietschulden aus vorangegangenen Mietverhältnissen

- Insolvenzen, eidesstattliche Erklärungen ... in den vergangenen 5 Jahren sind anzugeben, wenn abgefragt

Antwort
von GravityZero, 20

Du musst geschäftsfähig sein und der Vermieter muss sich für dich entscheiden. Alles dazwischen ist optional. Ich persönlich würde an niemanden vermieten der nur einen Nebenjob hat.

Kommentar von m01051958 ,

Ein Nebenjob setzt ja voraus das er einen Hauptjob hat, insofern erschließt sich mir deine Antwort; bzgl des letzte Satzes  nicht wirklich !

Kommentar von Colombo1999 ,

Was macht der denn im Hauptjob :D ?

Kommentar von GravityZero ,

Naja. Da er “nur Nebenjobs“ geschrieben hat nehme ich an er meint damit wirklich nur verschiedene Stellen mit geringen Verdienst ohne unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Antwort
von sumpfbub, 15

Rechtlich gesehen ist die Geschäftsfähigkeit nötig, um einen Vertrag schließen zu können.

Vermieter und Mieter können Verträge in einer Art und Weise abschließen, wie es ihnen gefällt. Mündlich oder schriftlich, mit allen möglichen Klauseln oder nicht. Auch kann er Dich akzeptieren, wenn Du nicht volljährig bist oder ein Massenmörder. Es schreibt ihm niemand vor, wen er akzeptieren darf oder nicht.

Der gesunde Menschenverstand wird ihm natürlich schon gewisse Einschränkungen diktieren, aber prinzipiell kannst Du immer versuchen, etwas zu mieten. Wenn beide Seiten einverstanden sind und beide Seiten ihre Pflichten erfüllen, interessiert das niemand, mal vorausgesetzt, Du bist kein Straftäter oder Terrorverdächtiger.

Kommentar von Colombo1999 ,

"Alle möglichen Klauseln" können genauso gut nichtig sein, weil rechtswidrig.

Kommentar von sumpfbub ,

Völlig korrekt. Es gbt Millionen von Verträgen aller Art, in denen rechtswidrige Punkte enthalten sind. Solange sich die Vertragspartner nicht daran stören, gibt es auch kein Problem.

In Bezug auf Mietwohnungen: Ein Mieter wird nicht von einem Dritten auf die Straße gesetzt, weil z.B. der Anteil an der Müllabfuhr in seinem Vertrag falsch berechnet wird. Wenn er und der Vermieter damit leben können, ist das Thema erledigt.

Die ursprüngliche Frage läßt viel Raum zur Interpretation.

Antwort
von TaAKu, 15

Dein Vermieter will vielleicht die Schufa-Auskunft und dein Arbeitsvertrag sehen. Es kommt immer drauf an, du muss auf jeden Fall 18 sein, der Rest hängt an dem Vermieter, manche vermieten auch an Arbeitslose

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 6
Antwort
von m01051958, 11

wenn du von einen Nebenjob hast solltest du hier mal erzählen , was der Hauptjob ist.. Alter wäre auch interessant zu wissen.

Verstehe nicht das man mit solch wenig Infos , gute Antworten erwartet !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten