Frage von psusanne, 34

Welche von diesen Begriffen passen wenig oder gar nicht zur Wissenschaft.Die Begriffe:Kreativität, Glaube,Kritik, Tradition, Konvention und Intuition und warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PWolff, 13

Wenn es eins dieser Dinge nicht gäbe, gäbe es keine Wissenschaft. Auch keine Naturwissenschaft.

Kreativität: z. B. Entwickeln einer alternativen Erklärung für ein Phänomen

Glaube: z. B. die Überzeugung, dass es Regelmäßigkeiten in der Natur gibt (Wer hier querschießen will, erklärt bitte erst mal das Induktionsproblem (Erkenntnistheorie))

Kritik: z. B. Beurteilung verschiedener Hypothesen und Theorien auf Übereinstimmung mit dem Experiment, Einfachheit, Verträglichkeit hin

Tradition: Hier müsste ich am längsten überlegen, um sie von der Konvention zu unterscheiden. Die allermeisten Konventionen haben aber eine lange Tradition. (Traditionen können sich aber auch ändern: z. B. wurde der Begriff "Kraft" vor noch nicht allzu langer Zeit im Sinne des heutigen Begriffs "Energie" verwendet - als Julius Robert von Mayer den Energieerhaltungssatz veröffentlichte, tat er das unter dem Titel "Von der Erhaltung der Kraft")

Konvention: Man muss nicht in jedem Aufsatz/Artikel/Lehrbuchkapitel jeden begriff von Neuem erklären

Intuition: Oft der einzige (genügend schnelle) Weg, zu einem Ergebnis zu kommen (eng verwandt mit Kreativität) - z. B. Entwicklung der Ringhypothese der Benzolstruktur durch August Kekulé

Antwort
von josef050153, 5

Das kommt darauf an, welche Art von Wissenschaft du meinst.

Geisteswissenschaftlich lassen sich alle behandeln; in der Theologie ist sogar der Glaube (zumindest an eine Kirche) unumgänglich. Sonst geht es dir wie Küng.

In der Naturwissenschaft hat hingegen Glaube (also das absolut sichere für-wahr-halten von etwas Unbewiesenem) keinen Platz. Kreativität und Intuition sind aber oft ein direkter Weg zu einer Lösung (die dann noch bewiesen werden muss).

Gerade in einer so nüchternen Branche wie der Softwareentwicklung spielen aber z.B. Kreativität und Spontanität bei der Entwicklung von 'zündenden Ideen' eine große Rolle.

Antwort
von VeryBestAnswers, 19

Die Begriffe Tradition und Konvention passen nicht oder nur sehr schlecht zur Wissenschaft. Alle anderen Begriffe sind für Wissenschaftler von Relevanz oder können wissenschaftlich untersucht werden.

Allerdings hat auch Wissenschaft Tradition.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten