Welche Versicherungen brauche ich für meinen Haushalt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Welche Versicherungen am wichtigsten / notwendig sind, ist nur durch eine gezielte Beratung mit Analyse der persönlichen Situation zu erörtern.

Sicherlich gibt es gewisse Standard-Versicherungen im Repertoire der meisten Bürger, darunter die Privat-Haftpflicht-Versicherung zum Schutz des eigenen Vermögens. Viele Versicherungen machen Sinn, dann aber auch wieder nicht.

Ein Beispiel:

Du wohnst in einer möblierten Mietwohnung und hast bis auf ein paar Kleidungsstücke keine hochwertigeren Gegenstände / Wertgegenstände und im Grunde wirklich fast nichts dort gelagert was eines Ersatzes z. B. nach einem Brand bedarf (Vom Vermieter Besteck da etc. - quasi ein Wohnklo). Brauchst du dann eine Hausratversicherung? 

Oder du bist Mitglied in einem Automobilclub, der Rechtsschutz in Verkehrsangelegenheiten gewährt. Brauchst du dann einen Verkehrsrechtsschutz?

Ich hoffe, ich habe Dir damit klar gemacht, dass es keinen Sinn macht, irgendwelche Produkte zu empfehlen, ohne deine Situation zu analysieren.

Manche Leute benötigen möglicherweise eine Amts- / Diensthaftpflicht aufgrund ihres Berufsbildes, andere benötigen einen Vermieterrechtsschutz.

Ich lasse mich nur ungern zu dieser Antwort im gutefrage.net - Portal hinreißen: aber bei der Fülle an Möglichkeiten solltest du eine Fachberatung einholen.

Versicherungen lassen sich heute außerdem leider überall abschließen (auch im Internet). Dies führt auch leider oft zu gravierenden Fehlern, Unter- und Überversicherung. Versicherungen lassen sich ansonsten außerdem bei Einfach- und Mehrfach-Agenten sowie Maklern abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
14.04.2016, 11:27

 Oder du bist Mitglied in einem Automobilclub, der Rechtsschutz in Verkehrsangelegenheiten gewährt.

Nur mal so interessehalber: Welcher Automobilclub gewährt einen Rechtsschutz in Verkehrsangelegenheiten ?

0

Du brauchst eine ganz normale Hausratsversicherung (Haushaltsversicherung), die Haftpflicht ist da normalerweise schon im Bündel mit dabei.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wdorfer
09.05.2016, 15:23

Diese Aussage stimmt nicht!! Die Privathaftpflichtversicherung hat nichts mit der Hausratversicherung zu tun.

0

Hausrat und Haftpflicht sind für den Haushalt m.M. nach die Wichtigsten. Du kannst sie zum Beispiel Online direkt bei den Versicherungen oder über ein Vergleichsportal (Check24 z.B.) abschließen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wdorfer
09.05.2016, 15:25

Lieber Pacal, was ist mit der Unfallversicherung? Nicht wichtig?

0

Bei jeder Versicherungsgesellschaft, kannst eine Hausrat und Haftpflichtversicherung auch neben einer zusätzlichen Pflegeversicherung und Unfallversicherung abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das wesentliche bereits: Hausrat und Haftpflich.

Oft vergessen, weil viele ja eh Angestellte sind, natürlich auch eine Krankenversicherung für alle Haushaltsmitglieder. Das war es schon fast. Bei einem Auto noch mindestens eine Teilkasko.

Und auch ein Rechtschutz kann nicht schaden, ist aber nicht unbedingt notwendig.

Wo finden? Also entweder online (wobei du dir gleich merken kannst: die "Vergleich" Portale sind eigentlich auch nur Makler, die gegen Geld Angebote bestimmter Anbieter besonders nach oben schieben. Also da unbedingt mehrere durchstöbern). Oder du suchst dir gleich einen freien Versicherungsmakler.

Der/die will auch nur dein Bestes; und das ist dein Geld. Hat aber eine gewisse Übersicht über das Marktangebot und kann auch damit umgehen, wenn du klar machst, dass du ein Budget hast, also etwa pro Jahr nicht mehr als XXX€ für alle Versicherungen (Krankenversicherung nimmt man hier aus, da die nicht verzichtbar ist) zusammen ausgeben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
12.04.2016, 01:38

 Oft vergessen, weil viele ja eh Angestellte sind, natürlich auch eine Krankenversicherung für alle Haushaltsmitglieder.

Nur so am Rande. Eine Krankenversicherung hat jeder der in Deutschland mit Hauptwohnsitz gemeldet ist, ab seiner Geburt.

Muss er also nicht erst später abschließen.

0

Hallo, annalena4,

der Antwort von InsuranceDaniel ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen. Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen! ;-)

Welche Versicherungen notwendig sind und welche nicht, hängt immer von der persönlichen Situation ab.

Gerade wenn du dich vorher noch nicht so richtig mit dem Thema Versicherungen beschäftigt hast, solltest du dich einmal von einem Fachmann persönlich beraten lassen.

Liebe Grüße

Christina vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine private Haftpflicht sollte man haben, damit man für Schäden, die man bei anderen verursacht abgesichert ist - alles andere ist Geschmacksache, viele Versicherungen sind absolut übertrieben und völlig unnötig.

Auch eine Hausratsversicherung ist sinnvoll, damit man vor Wasserschäden, Brand und Diebstahl geschützt ist - tja und das wars auch schon.

Versicherungen gibts wie Sand am Meer, da musst Du einfach mal selbst googlen und vergleichen

https://www.test.de/thema/hausratversicherung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mieter oder Eigentümer der Wohnung? Egal, vorab für beides. Eine Hausratsversicherung, Haftpflichtversicherung und eine entsprechende Rechtsschutzversicherung.... Beratung und weitere Angebote auf alle Fälle sinnvoll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?