Frage von Fantasio82, 85

Welche Versicherungen benötige ich als Hausbesitzer?

Kommen da besondere Versicherungen hinzu, die man als "gewöhnlicher" Mieter nicht hat? Wenn ja, welche sind die wichtigsten?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 74

Du brauchst eine Gebäudeversicherung.

Wenn das Haus finanziert ist, verlangt die Bank zumindest den Nachweis einer Feuerversicherung.

Bei einem selbstbewohnten  Einfamilienhaus (auch mit Einliegerwohnung) ist das Haus- und Grundstückshaftungsrisiko über die private Haftpflicht gedeckt.

Für vermietete Objekte ist eine Haus- und Grundstückshaftpflicht (fast) obligatorisch. Auch eine Rechtsschutzversicherung kann wichtig sein.

Antwort
von kevin1905, 85

Wenn du ein eigenes Wohngebäude hast, wäre eine Gebäudehaftpflicht definitiv anzuraten. Auch eine Wohngebäudeversicherung schadet nicht zwingend.

Antwort
von marcussummer, 67

Gebäudehaftpflicht wäre nicht schlecht und eine Gebäudeversicherung mit Schutz gegen Brand-, Unwetter- und ähnliche Schäden. Rechtsschutz ist möglich aber häufig nicht rentabel.

Antwort
von anitari, 68

Als Eigentümer, das ist was anderes als Besitzer, eines Hauses sollte man zumindest eine Gebäudeversicherung haben.

Und wenn man das Haus nicht selbst nutzt noch eine Grundstückshaftpflichtversicherung.

Antwort
von Moeckchen, 66

Du musst eine wohngebäudeversicherung haben.
Evtl noch eine Hausrat sowie eine privathaftpflicht. Wenn du vermietest eine Haus und grundbesitzerhaftpflicht

Antwort
von pharao1961, 48

Ich empfehle eine Gebäudeversicherung und eine Gebäudehaftpflicht. Mehr hab ich auch nicht. Genügt auch in der Regel. Am besten bei verivox vergleichen. Da gibt es jede Menge Leistungsunterschiede bei gleichem Preis!

Antwort
von webya, 58

Sturm/Leitungswasser, Feuer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community