Frage von Kiwi543, 86

Welche Versicherung zahlt meine oder die vom Pferd?

Hey Hey Also ich hatte vor kurzem einen Kleinen Unfall. Unfallhergang: Ich bin Geritten und eine Freundin war mit dem rad dabei. Dann war da eine Baustelle, mein Pferd ging Durch und lie meine Freundin aufm Rad um. Es ist keinem was passiert aber das Rad ist ein Total schaden. Die Frage ist, muss meine Versicherung zahlen oder die vom Pferd?

Lg und danke im Vorraus

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 35

Schäden von anderen zahlt deine Tierhalterhaftpflicht. Einfach dort anrufen, die schicken dir ein Formular (manchmal geht es auch Online), das wir ausgefüllt und samt Rechung an den Versicherer geschickt.

Antwort
von Apolon, 54

  Ich bin Geritten und eine Freundin war mit dem rad dabei.

Was man nie tun sollte - du bist dir scheinbar der Gefahr überhaupt nicht bewusst, was da passieren kann.

 Die Frage ist, muss meine Versicherung zahlen oder die vom Pferd?

Ein Pferd kann keine Versicherung abschließen.

Aber für solche Schäden sollte der Tierhalter eine entsprechende Tierhalterhaftpflichtversicherung haben. Hat er diese nicht leistet er mit seinem Privatvermögen.

Gruß N.U.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 47

Das ist genau so wie im Zusammenhang mit einem KFZ.  Der Schaden entstand ja  als du mit dem Pferd unterwegs warst

Die Tierhalterhaftpflicht muss hier leisten.

Antwort
von DolphinPB, 39

Das Pferd ist nicht versichert sondern der Halter des Pferdes. Dessen oder deren Halterhaftpflicht ist zuständig.

Kommentar von Kiwi543 ,

Danke 😊

Antwort
von RainbowHorse, 17

ich glaube die haftpflicht von dem pferd

Antwort
von Kiwi543, 31

Seit ihr euch Sicher das meine Versicherung dad nicht zahlen muss? Sondern die Tierhalterhaftpflicht?

Kommentar von DerHans ,

Das Tierhalterrisiko ist hier das höhere. Die Geschädigte hat Anspruch aus der Gefährdungshaftung heraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community