Frage von DayLight81, 60

Welche Versicherung müsste man haben?

Person X wohnt in einer Mietwohnung. Plötzlich bricht das Rohr unter der Küchenspüle durch und fast die Hälfte der Wohnung steht unter Wasser.. Die Wahrscheinlichkeit das auch beim Mieter Etage tiefer Schäden sichtbar werden ist anzunehmen.. FRAGE: Was für eine Versicherung müsste man in solchen Fällen haben ? Vielen Dank im Voraus für eure Mühe...

Antwort
von MoechteAWissen, 15

für den Mieter
- Hausratversicherung
- private Haftpflichtversicherung (<- evtl.)

für den Vermieter
- Wohngebäudeversicherung
- Mietausfallversicherung 

Antwort
von NochWasFrei, 44

Eine Hausratversicherung für beide Mieter für das beschädigte Inventar.

Gebäudeversicherung für den Gebäudeeigentümer für die durchnässten Wände.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 25

Für deinen eigenen Schaden an deinem Inventar brauchst du dafür eine Hausratversicherung.

Für den Schaden beim Nachbarn müsste er dich haftpflichtig machen.

Deine Haftpflichtversicherung prüft dann ob es deine Schuld war und weist unberechtigte Ansprüche zurück oder zahlt berechtigte Ansprüche.

Antwort
von basiswissen, 29

Zunächst einmal eine Hausratversicherung die den eigenen Schaden deckt. Weiterhin ist dann zu klären ob die Spüle das damit verbundene Rohr Eigentum von der Person X ist, denn dann wird unter Umständen eine Haftpflichtversicherung benötigt. Wenn nicht greift für Schäden die Haftpflichtversicherung des Vermieters sofern diese mir ein Verschulden (auch aus Besitz) zuzurechnen ist.

Antwort
von kevin1905, 27

Es empfiehlt sich hierfür eine Hausratversicherung zu haben, die Schäden zum Wiederbeschaffungswert ersetzt.

Davon unabhängig bleibt ein Erstattungsanspruch gegen die Gebäudeversicherung des Vermieters.

Antwort
von Apolon, 11

Die Gebäudeversicherung zahlt den Gebäudeschaden

Deine Hausratversicherung deinen Hausrat.

Die Hausratversicherung des Mieters unter dir, dessen Hausrat.

Sollte der Schaden durch deine Schuld verursacht worden sein, wird die Gebäudeversicherung sowie die Hausratversicherung des Mieters unter dir, dich in Regress nehmen. Und dafür solltest du eine Privathaftpflichtversicherung haben.

Antwort
von troublemaker200, 11

Hausratverischerung für Deinen Schaden, Haftpflicht für die anderen.
Ggf. die Genäudeversicherung des VM.

Antwort
von schleudermaxe, 5

...eine banale Hausratversicherung für die Bewohner und eine VGV für den/die Eigentümer.

Antwort
von sunnyhyde, 32

ne haftpflicht und ne hausrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community