Frage von AufRilleee, 13

Welche Versicherung für Roller (50ccm)?

Mache bald meinen bf17 und solange ich nicht 18 bin werde ich mit nem Roller zur Schule fahren. Welche Versicherung ist den sinnvoll? Voll oder Teilkaskoversicherung?
Wohne in Bayern bin 16 aber fahre den Roller erst mit 17

Antwort
von Rollerfreake, 9

Ich bin früher selber viel mit dem Roller gefahren. Ich hatte immer nur die Haftpflichtversicherung, also einmal im Jahr ein neues Versicherungskennzeichen. Eine Voll- oder Teilkaskoversicherung hatte ich keine abgeschlossen. Wenn du erst mit 17 Jahren anfängst Roller zu fahren und das auch nur ein Jahr zur Überbrückung bis du 18 Jahre alt bist, würde ich nicht großartig zusätzliche Versicherungen abschließen, wobei die Entscheidung natürlich bei dir liegt. Es handelt sich schließlich nur um ein Jahr, abzüglich der Monate in denen du nicht fahren kannst, Winter. 

Kommentar von AufRilleee ,

Was würde mich den die Haftpflicht kosten? Bzw. was hast du gezahlt? Und wie viel Euro zahlt man Sprit wenn wen schon öfters am Tag zu Schule dann Mc fit und ab und zu einkaufen fahre? Und welcher Roller denkst du ist am besten?
Sry für die vielen Fragen;)))

Kommentar von Rollerfreake ,

Kommt auf die Versicherung an, die Haftpflichtversicherung kostet aber ca. 90 Euro im Jahr. Benzinkosten sind gering, mir hat eine Tankfüllung (5 Liter) für ungefähr 8 Euro für ca. 300 km gehalten. Welcher Roller am besten ist, ist individuell, ich würde jedoch keinen Billig- Roller aus China nehmen. 

Kommentar von wildpark3 ,

5 Liter=300km ^^ meiner macht die 5 Liter auf 100km...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten